Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Der Bischof zum Brand von Notre Dame

15.04.2019

In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Das Dach des Chors stürzte ein.

Über dem Wahrzeichen war eine riesige Rauchsäule zu sehen. Der Dachstuhl über dem Kirchenschiff stand in Flammen und stürzte schließlich ein. Auch der kleine Vierlingsturm fiel in sich zusammen. Ein Sprecher der Kathedrale sagte, dass vom Dachstuhl nichts übrig bliebe. Am Abend wurde auch berichtet, dass einer der großen Türme von den Flammen erfasst wurde. Bestätigt von offizieller Seite ist das noch nicht.
Um kurz nach 23 Uhr gab es dann die erste gute Nachricht des Abends. Die „Struktur“ der Pariser Kathedrale Notre-Dame sei nach Angaben der Feuerwehr "gerettet". Die gotische Kirche könne "in ihrer Gesamtheit erhalten" werden, sagte der Leiter der Einsatzkräfte, Jean-Claude Gallet, am Montagabend in Paris.

Die Polizei hatte zuvor erklärt, dass ihr keine Berichte über Todesopfer vorliegen. Auch Hinweise auf einen möglichen Terrorakt liegen bislang nicht vor. Nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Feuerwehr könnte der Brand mit den Renovierungsarbeiten zusammenhängen.

(dpa)