Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Icon News Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 24.11.2020

Kirchen und Freikirchen kritisieren Kreuze auf Corona-Demos

Interessensvertreter der evangelischen Kirche und der Freikirchen in Deutschland haben gemeinsam...

Dienstag, 24.11.2020

EKD-Ratsvorsitzender: Weihnachtsgottesdienste werden gebraucht

Berlin (epd). Der Ratvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich...

Losung vom 25. November 2020

Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6

Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1. Timotheus 6,17-19

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden Sie hier]