Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Diakonisch-gemeindepädagogischer Dienst

Gemeindepädagog:innen und Diakon:innen arbeiten mit Menschen aller Altersstufen und in vielfältigen Lebenssituationen.

Sie nehmen ihre Aufgaben auf unterschiedlichen Funktionsebenen wahr: auf der örtlichen Ebene in Kirchengemeinden und Schulen, in Verbänden und Einrichtungen, auf der mittleren Ebene als Multiplikator*innen in Bildungseinrichtungen oder Arbeitsstellen im Kirchenkreis sowie in themen- bzw. aufgabenspezifischen Arbeitsstellen und Bildungseinrichtungen auf der Ebene der Landeskirche und der Diakonie, auf Länderebene oder in landeskirchen- und bundeslandübergreifenden Geschäftsstellen. Und sie werden angesichts der konkreten Herausforderungen mit ihren Kompetenzen in Organisation und Management für zukunftsfähige Praxisansätze auch in Dritten Orten, in Innovationsprojekten, Erprobungsräumen und Entwicklungslaboratorien gebraucht.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und weiterführende Links zum diakonisch-gemeindepädagogischen Dienst in der EKBO.

Icon recommendedDie diakonisch-gemeindepädagogischen Berufsprofile und die Gemeinschaft der Dienste in der EKBO

Potentiale, Aufgaben, Bedingungen, Regelungsnotwendigkeiten

Icon recommendedArbeiten in der Kirche?

„Beruf trifft Kirche“ – Die evangelische Kirche bietet ein breites Angebot an vielfältigen Tiefsinn-Berufen mit einer gemeinsamen Aufgabe: die gute Nachricht von Gottes Liebe in Wort und Tat zu zeigen.

 

InstagramRSSPrint

Berufsbild: GemeindepädagogIn

Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen sind mit vielfältigen Aufgaben betraut und arbeiten in unterschiedlichen Anforderungsstrukturen. Den unterschiedlichen Anforderungsniveaus entsprechen jeweilige Qualifikationsniveaus als Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen FH sowie Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen FS. Während Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen FH meist an evangelischen (Fach-)Hochschulen mit einem Diplom- bzw. Bachelor-Abschluss ausgebildet sind, werden Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen FS an Fachschulen bzw. kirchlichen pädagogisch-theologischen Instituten qualifiziert. 

Leitbild Gemeindepädagogin und Gemeindepädagoge zum Download (von der Kirchenleitung der EKBO beschlossen am 25. Juni 2010) - PDF

 

Berufsbild: DiakonIn

»Zupackend.« Wer wünscht sich nicht, mit diesem Begriff charakterisiert zu werden! Den Dienst der Diakoninnen und Diakone unserer Landeskirche beschreibt dieses Wort treffend. »Zupackend« ist Zustandsbeschreibung und Anspruch zugleich. Einer der Kernsätze des nun vorliegenden Leitbildes der Diakoninnen und Diakone schreibt dies fest: »Diakoninnen und Diakone stehen für eine Kirche, in der das Evangelium verständlich verkündet und vermittelt wird, für eine Kirche und Diakonie, die die Menschen in ihrer Lebenssituation anspricht und ihnen helfend zur Seite steht.« Das Evangelium kommt dort an, wo sich zupackendes Handeln mit ansprechender Verkündigung paart.

 

Leitbild Diakoninnen und Diakone zum Download (von der Kirchenleitung der EKBO beschlossen am 16. September 2009) - PDF

 

 

Kontakt

Oberkonsistorialrat
Dr. Clemens W. Bethge,
Georgenkirchstraße 69/70, 10249 Berlin
030 24344-275
c.bethge(at)ekbo.de