Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Von Weihnachtsfilmen zu Osterclips

Nicht nur zu Weihnachten wurden so viele schöne Weihnachtsfilme, Gottesdienste und vor allem auch Krippenspielvideos gedreht, hochgeladen und gesehen, auch Ostern wirft bereits seine Schatten voraus. In einem Workshop mit Landesonlinepfarrer Andreas Erdmann gibt es die Möglichkeit, am 18. Februar die eigenen Videos zu betrachten und sich im Austausch mit anderen Workshop-Teilnehmenden mit dem Ausblick auf Ostern zu beraten.

Es gab viele Kirchengemeinden, die Krippenspiele gefilmt haben, andere haben mit Paperclips und wieder andere abstrakt gearbeitet. Die entstandenen Werke sind auf allen Ebenen sehr verschieden und jedes für sich genommen etwas ganz besonderes. Da ist es jetzt genau die richtig Zeit, um dazu einzuladen, mit dem eigenen Werk an einem Workshop teilnehmen zu können, bei dem dann Feedback der anderen erhalten beziehungsweise auch gut dosierter "Expertenrat" bekommen werden kann, im Hinblick auf die vielen wundervollen Beiträge die noch kommen. Musikrechte, Länge, Corona, Präsenz vor der Kamera, Technik, Videoschnitt, Effekte, Ton... all das wollen wir uns gemeinsam anschauen.

Die Gemeinden und Kirchenkreise haben viel - zum großen Teil ehrenamtliches - Engagement in ihre Weihnachtsfilme gesteckt. Den Schwung wollen wir nutzen und uns gegenseitig weiter nach vorne bringen. Der Workshop-Termin steht bereits fest und vielleicht haben Sie selbst zwar kein eigenes Video gemacht, kennen aber jemanden, dem Sie von dieser Möglichkeit erzählen möchten:

Workshop: Von Weihnachtsfilmen zu Osterclips
Ort: Digital (Zoom)
Datum: Do. 18. Februar 2021
Zeit: 14:00-17:00 Uhr
Zielgruppe: kirchlich [ehrenamtliche und hauptamtliche] Mitarbeitende der EKBO, die eigene Videos von Weihnachten vorstellen und sich für Ostervideos beraten lassen möchten.
Kosten: kostenfrei