Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Mit Sorgen nicht allein bleiben

Seelsorge, Beratung, Gesprächsmöglichkeiten

Auch wenn Gottesdienste wieder, mit begrenzter Teilnehmendenzahl, stattfinden, bleiben viele geistliche Kraftorte auf digitale und telefonische Angebote beschränkt. Rundfunk und Internet, Chats und Telefonseelsorge füllen Lücken. Hier finden Sie aktuelle Gebete.

InstagramRSSPrint

Telefon, Chat, Email

Corona-Seelsorgetelefon der Berliner Notfallseelsorge: 030/ 403 665 885 (8-24 Uhr) mehr Informationen: www.c-st.berlin

Das psychosoziale Beratungstelefon medi-helpline ist erreichbar unter der Nummer  030/403 665 888. Es ist besetzt mit ausgebildeten Seelsorgern mit medizinischem Fachhintergrund bzw. ausgebildeten Medizinerinnen mit abgeschlossener Seelsorgeausbildung. Das psychosoziale Beratungstelefon entstand auf Wunsch der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und der Berliner Krankenhausgesellschaft und richtet sich insbesondere an Personal in Pflege und Krankenhaus und Heimen.

Auch der Gehörlosen-Seelsorger der EKBO ist erreichbar – per zoom, Skype, Duo, Fax und Mail: Mehr Informationen gibt es auf https://hoer.ekbo.de.

Telefonseelsorge: 0800/ 111 0 111, 0800/ 111 0 222 (24h)

Chatseelsorge

Mailseelsorge

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 116111 (Mo-Sa von 14-20 Uhr), zusätzlich Mo+Mi+Do von 10-12 Uhr

Elterntelefon: 0800 / 111 0 550 Mo-Fr von 9 -17 Uhr, zusätzlich Di+Do bis 19 Uhr.

Email-Beratung für Kinder und Jugendliche

Gehörlosen-Seelsorger der EKBO: https://hoer.ekbo.de.

Letzte Änderung am: 11.08.2020