Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Caputher Orgelsommer eröffnet

24.06.2019

Auf dem Jubiläumsprogramm stehen nach Angaben der Veranstalter in Caputh bei Potsdam sieben Konzerte in der von dem preußischen Architekten Friedrich August Stüler (1800-1865) entworfenen evangelischen Kirche.

Caputh (epd). Mit einem Konzert des lombardischen Organisten Enrico Viccardi ist am Sonntag der 15. Caputher Orgelsommer eröffnet worden. Auf dem Jubiläumsprogramm stehen nach Angaben der Veranstalter in Caputh bei Potsdam sieben Konzerte in der von dem preußischen Architekten Friedrich August Stüler (1800-1865) entworfenen evangelischen Kirche. Zum Abschluss des Caputher Orgelsommers wird am 4. August unter dem Titel "Sachsens Glanz" zu einem Konzert mit festlicher Musik aus Barock und Romantik eingeladen.

Der Caputher Orgelsommer wurde den Angaben zufolge als Dankveranstaltung für die Spender und Förderer der 2005 abgeschlossenen Restaurierung der Orgel der Kirche ins Leben gerufen. Eine von der Bürgermeisterin des Ortes überreichte Kerze erinnere bei jedem Konzert an das große Engagement der Kommune, hieß es weiter. Die Stüler-Kirche von Caputh wurde von 1850 bis 1852 errichtet. Die Orgel wurde 1852 von Carl Eduard Gesell gebaut und 1928 von Alexander Schuke umgebaut. 2005 wurde das Instrument von der Halberstädter Orgelbauwerkstatt Hüfken restauriert.

Internet
www.caputher-musiken.de
Programm des Orgelsommers: http://u.epd.de/196d

Letzte Änderung am: 17.02.2017