Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Berliner Tafel bedankt sich mit Konzert bei Ehrenamtlichen

06.04.2021

Berlin (epd). Die Berliner Tafel bedankt sich mit einem Konzert bei ihren Helfern. "Tausende Ehrenamtliche haben die Berliner Tafel schon vor Corona unterstützt, im vergangenen Jahr sind 1.500 weitere Menschen hinzugekommen", teilte Deutschlands älteste Tafel am Dienstag in Berlin mit.

Als Dank für das ehrenamtliche Engagement wird am Mittwoch ab 19 Uhr ein voraussichtlich 30-minütiges Live-Konzert aus der Sortierhalle der Berliner Tafel über den Youtube-Kanal des Vereins gestreamt. Ein Streichquartett des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin wird Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Fritz Kreisler spielen, hieß es.

Das Konzert sei für alle Menschen gedacht, die ihre Zeit, ihr Wissen und ihre Leidenschaft für eine gute Sache ehrenamtlich zur Verfügung stellen. "Ehrenamt ist immer ein Herzensamt", erklärte Sabine Werth, Gründerin und Vorsitzende der Berliner Tafel. Sie wünsche allen Ehrenamtlichen, "dass ihnen das Konzert viel Wertschätzung und Freude vermittelt".

Die Berliner Tafel unterstützt nach eigenen Angaben monatlich rund 50.000 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln in 45 Ausgabestellen. Diese befinden sich vor allem in Kirchengemeinden.

epd ost phi mg
# epd-Service

## Internet
www.berliner-tafel.de

Letzte Änderung am: 17.02.2017