Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Kunstmarkt "Kunst hilft helfen" für Geflüchtete

17.10.2020

Am 24. Oktober in der Kreuzberger Heilig-Kreuz-Kirche von 15 bis 19 Uhr

Die traditionelle Kunstauktion der EKBO zugunsten von Migranten- und Flüchtlingsprojekten fällt in diesem Jahr coronabedingt aus. Stattdessen wird am 24. Oktober in der Kreuzberger Heilig-Kreuz-Kirche ein Kunstmarkt veranstaltet, auf dem rund 200 gespendete Werke verkauft werden sollen.

Eröffnet wird der Kunstmarkt am Samstagnachmittag (15 Uhr) durch Bischof Christian Stäblein und die Entertainerin Gayle Tufts. Die Eröffnung wird live auf Youtube übertragen. Die für dieses Jahr eigentlich geplante 25. Jubiläums-Kunstauktion soll jetzt im kommenden Jahr, am 24. Oktober 2021, nachgeholt werden.

Im vergangenen Jahr erbrachte die Kunstauktion der EKBO zusammen mit dem angeschlossenen "Galerieverkauf" rund 28.000 Euro. Der Erlös kommt traditionell Projekten für Flüchtlinge und Migranten zugute, die von der Landeskirche getragen oder gefördert werden. In den bisher 24 jährlichen Auktionen sind insgesamt dafür mehr als 810.000 Euro zusammengekommen. Die erste kirchliche Kunstauktion der Landeskirche fand im Oktober 1996 statt.

Alle Werke, die zum Verkauf stehen, finden Sie hier

Infos zum Programm:

14.30 Uhr Einlass in die Heilig Kreuz Kirche, Achtung: Aufgrund von Corona beschränkte Platzzahl!
15.00 Uhr Begrüßung durch Bischof Stäblein und Gayle Tufts
15.45 bis 19.00 Uhr Verkauf der Bilder vor Ort

Mehr Infos: www.ekboart.de 

(epd / EKBO)