Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Kapitel Jüdische Theologie an der Universität Potsdam gegründet

Hochkarätiger Vorstand unter der Führung von EKBO-Präses Harald Geywitz

Namen der Abgebildeten und Copyright: siehe Artikel
Namen der Abgebildeten und Copyright: siehe Artikel

Am 9. Juni gründete die Universitätsgesellschaft an der School of Jewish Theology der Universität Potsdam ihr Kapitel Jüdische Theologie. Damit soll der EU-weit einzigartige Studiengang für Rabbiner und Kantoren noch besser unterstützt und gefördert werden. Den Vorsitz bilden Infrastrukturminister Guido Beermann, Andreas Büttner MdL und Agrar- und Umweltminister Axel Vogel unter der Leitung von Harald Geywitz, Präses der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Weitere Mitglieder sind Professor Dr. Kathy Ehrensperger vom Abraham Geiger Kolleg und Tobias Barniske, Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Potsdam.

Harald Geywitz erklärte: „Die jüdische Theologie ist in ihrer Vielfalt ein Glücksfall für die Universität Potsdam. Als Alumnus der Hochschule helfe ich gerne mit, diesen jüdischen Ort des Lehrens, Lernens und Betens im Rahmen der Universitätsgesellschaft nach Kräften zu unterstützen. Der respektvolle Austausch zwischen den Religionen ist mir als Präses der evangelischen Landessynode ein wichtiges Anliegen, denn der Dialog ist ganz wesentlich für uns als Kirche in einer pluralen Gesellschaft.“

Der Präsident der Universitätsgesellschaft, Professor Dr. Dieter Wagner: „Ich freue mich über die Gründung dieses Kapitels, dem wir eine große Bedeutung beimessen. Damit wird das Angebot für unsere Mitglieder noch vielfältiger.“

Hintergrund
In der Universitätsgesellschaft werden seit 2017 fachspezifische Kapitel eingerichtet, um den Mitgliedern und Ehemaligen der Universität Potsdam neue, spezifischere Veranstaltungsformate und bessere Vernetzungsmöglichkeiten zu bieten. Auch soll die Arbeit der Kapitel die Entwicklung des jeweiligen Fachbereichs unterstützen.

Bildnachweis
Von links nach rechts: Tobias Barniske, Vorsitzender der GCJZ Potsdam, FinanzvorstandDr. William S. Campbell, Prof. Dr. Dieter Wagner, Vorstandsvorsitzender der Universitätsgesellschaft, Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Rektor des Abraham Geiger Kollegs, Axel Vogel, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg, Prof. Dr. Kathy Ehrensperger, Abraham Geiger Kolleg, Harald Geywitz, Präses der EKBO, Dr. Juni Hoppe, EJCR, Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Jann Jakobs, Vorsitzender des Beirates der Universitätsgesellschaft, Andreas Büttner, Mitglied des Landtages von Brandenburg. Copyright: Tobias Barniske