Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

„Du gehörst (nicht) dazu!“

Wie ausgrenzend oder einladend sind religiöse Traditionen? Diskussion am 21. September 2022 um 19.30 Uhr in der Kapelle neben der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Foto: Pedro Lima / Unsplash

„Brennpunkt Religion“ ist eine interreligiöse Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Musik und Kunst. „Brennpunkt Religion“ – das heißt: Diskussionen zu aktuellen Themen, zu spirituellen und religionspolitischen Fragestellungen mit herausfordernden Analysen und Hintergrundinformationen. „Brennpunkt Religion“ greift „heiße Eisen“ auf und lässt unterschiedliche Perspektiven zu Wort kommen jenseits von Stammtischparolen. Für alle, die an interreligiösen und interkulturellen Themen interessiert sind, die sich fragen, welche Chancen und Herausforderungen in einer pluralen Gesellschaft liegen und wie ein gutes, friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Anschauungen und Überzeugungen gelingen kann.

Am Mittwoch, dem 21. September, findet um 19.30 Uhr die nächste Veranstaltung der Reihe statt. Thema: „Du gehörst (nicht) dazu!“ – Wie ausgrenzend oder einladend sind religiöse Traditionen? Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven

Mit Levi Israel Ufferfilge (M.A. Jüdische Studien, Religionspädagoge und Rabbinats-Student am Zacharias Frankel College), Dr. Sara Han (katholische Theologin, FU Berlin) und Navid Wali (Violence Prevention Network, Hessen)

Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) Berlin, Berliner Missionswerk/Ökumenisches Zentrum der EKBO, Deutsche Islam Akademie (DIA) in Kooperation mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin

Ort: Kapelle neben der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin