Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

World Café im Videokonferenzformat

05.10.2020

Häufig wird bemängelt, dass Videokonferenzen keinen flexiblen Wechsel von Kleingruppen abbilden können. Mit "Wonder" ist das nun möglich.

In Zoom bspw. haben wir zwar die Möglichkeit, in Breakout-Rooms zu gehen, also in kleinen Gruppen zu arbeiten, aber der Wechsel von einer Kleingruppe zu einer anderen kann leider nicht in Eigenverantwortung stattfinden.

Das von einem Startup-Unternehmen in Berlin stammende Yotribe, nunmehr bekannt als Wonder, ist genau diese Herausforderung angegangen. In Yotribe können einzelne Räume aufgebaut werden und selbständig besucht und gewechselt werden. Auf dem Bildschirm im Browser sieht man dabei sein eigenes Profilbild und kann dies mit der Maus bewegen (drag & drop). Zieht man sein Profilbild in die Nähe einer oder mehrerer anderer Profilbilder (anderer Personen), so wird zwischen diesen eine Videokonferenz aufgebaut. Hat man keine Lust mehr daran zu partizipieren, schiebt man sich einfach woanders hin.

Beim Chatten können die Teilnehmenden auswählen, ob sie eine bestimmte Person anflüstern, für alle in der Kleingruppe schreiben oder in der gesamten Gruppe.

Als Browseranwendung ist Wonder plattformunabhängig für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Zudem ist es (noch?) kostenlos.

Weitere nützliche Tipps und Hinweise erhalten Sie hier.