Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Utopia: Konzert zum Tag der Menschen mit Behinderung

28.11.2019

Am 3. Dezember um 18 Uhr gibt das Utopia-Sinfonieorchester zum zweiten Mal anlässlich des Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung ein Konzert in der Gethsemanekirche.

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung wurde erstmals 1993 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Er soll das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Menschen mit Behinderung wachhalten und den Einsatz für deren Würde, Rechte und Wohlergehen fördern.

Das Utopia-Sinfonieorchester ist das erste inklusive Sinfonieorchester Berlins. Es ist Teil der Werkstatt Utopia, ein neues inklusives Musikprojekt des Vereins KulturLeben Berlin. Menschen mit und ohne Behinderung musizieren gemeinsam als Orchester.

Im Konzert ist unter anderem klassische Musik von Händel, Beethoven zu hören, aber auch moderne Musik von Yann Tiersen oder Viktoria Volovik.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr und dauert zwei Stunden. Der Eintritt ist barrierefrei, eine mobile rollstuhlgerechte Toilette befindet sich neben der Kirche. Das Konzert wird durch eine Gebärdendolmetscherin, sowie einen Musikdolmetscher übertragen. In der Kirche gibt es 50 Plätze mit Induktionsschleifen für Schwerhörige.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter utopia(at)kulturleben-berlin.de wird gebeten.