Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Kältebus mit neuer Nummer und drei Fahrzeugen

Berliner Stadtmission hilft auch in diesem Jahr frierenden Obdachlosen

Foto-Collage zum Berliner Kältebus. Man sieht einen Fahrer, den Kältebus, zwei Helferinnen und die Telefonnummer: 030 690 333 690

Bis zum 31. März fährt er wieder: der Kältebus der Berliner Stadtmission. Erreichbar sind die Helferinnen und Helfer unter dieser Telefonnummer: 030 690 333 690. Bevor man dort anruft, sollte man zwei Fragen bejahen können:

  1. Würde der hilfsbedürftige Mensch die Hilfe auch annehmen? Andernfalls sollte der Kältebus eher einer Person helfen, die dies zulässt, anstätt vergeblich unterwegs zu sein.
  2. Ist die hilfsbedürftige Person ansprechbar? Wenn nicht, sollte man besser gleich den Notruf 112 verständigen.

Der Kältebus fährt seit über 25 Jahren in Berlin. Zurzeit leben in der Hauptstadt etwa 40.000 Menschen ohne Wohnung. Die kalten Monate sind für sie vor allem die Nächte sehr hart. Die Kältehilfe will insbesondere denjenigen Obdachlosen, die es nicht selbst in eine Notunterkunft schaffen, Wärme spenden. Täglich von 20 bis zwei Uhr nachts fährt der Bus, um ihnen zu helfen, mit einer warmen Speise oder einer Fahrt in eine Notunterkunft. Wer von der Straße wegkommen will, kann hier den ersten Schritt tun.

Der Kältebus ist dank Spenden mit drei Fahrzeugen unterwegs.

Spendenwillige können die Telefonnummer 030 690 33 510 anrufen oder gleich diese Bankverbindung verwenden:

IBAN: DE63 1002 0500 0003 1555 00
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: Kältehilfe