Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Geigerin Anne-Sophie Mutter spielt im Berliner Dom

Samstag, 12. Dezember, 18 Uhr: Musikalische Vesper mit Musik von Haydn, Schubert und Bach – Spenden zu Gunsten des Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung

Der Blick hinauf in die Kuppel im Berliner Dom. Foto: Eduard Gaweiler / Berliner Dom
Der Blick hinauf in die Kuppel im Berliner Dom. Foto: Eduard Gaweiler / Berliner Dom

Bei der traditionellen musikalischen Vesper am kommenden Samstag im Berliner Dom erwartet die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher ein besonderer Gast: Die Violinistin Anne-Sophie Mutter und ihr Ensemble werden bei der Andacht mit Domorganist Andreas Sieling für die musikalische Verkündigung sorgen. Anliegen der musikalischen Vesper ist es, auf die pandemie-bedingte katastrophale wirtschaftliche Lage vieler Musikerinnen und Musiker aufmerksam zu machen und um Spenden zu Gunsten des Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung zu bitten.

„Musik ist ein Refugium, eine Quelle der Kraft, des Trostes sowie leuchtender Hoffnung und tiefer Gemeinschaftserlebnisse. Bitte unterstützen Sie diejenigen, die Ihnen dieses Geschenk machen und wegen Corona in Existenznot geraten sind. Helfen Sie bitte mit, dass die Deutsche Orchesterstiftung Nothilfe leisten kann“, so der Appell von Anne-Sophie Mutter.Liturgisch geleitet wird der Gottesdienst von Domprediger Michael Kösling.  Zur kammermusikalischen Besetzung gehören neben Anne-Sophie Mutter, Violine, Wei Lu, Violine, Hwayoon Lee, Viola und Lionel Martin, Violoncello. 

Hier geht es zum Nothilfefonds der Deutschen Orchesterstiftung   

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Berliner Doms 

Eine Teilnahme an der musikalischen Vesper ist nur nach vorheriger Anmeldung per Mail möglich. Bitte schicken Sie am Freitag, 11. Dezember 2020,  ab 9.00 Uhr eine Mail an: anmeldung-anne-sophie-mutter(at)berlinerdom.de (Es zählt die Reihenfolge des E-Mail-Eingangs). Sie können sich mit maximal drei Personen anmelden. Bitte denken Sie an die vollständigen Namen aller Gäste mit Adresse und Telefonnummer und vermerken Sie die Haushaltszugehörigkeit. Das ist für die Platzierung wichtig.