Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Brandenburg startet Corona-Impfungen in Arztpraxen

Potsdam (epd). In Brandenburg sollen nun auch Corona-Impfungen in Arztpraxen möglich gemacht werden. Ein entsprechendes Pilotprojekt starte in dieser Woche in Bad Belzig, Senftenberg, Pritzwalk und Wittenberge, teilte das Gesundheitsministerium am Montag in Potsdam mit. Ziel seien kürzere Wege zur Corona-Schutzimpfung. Bis Ende März sollen sich landesweit 50 Arztpraxen beteiligen.

Alle über 80-Jährigen würden mit einem Brief über ihr Impfangebot informiert, hieß es. Rund 17.000 Briefe an über 85-Jährige seien bereits verschickt worden, weitere rund 35.000 Briefe sollen diese Woche folgen. Die Online-Terminvergabe für impfberechtigte Einwohner zwischen 18 bis 64 Jahren sei erfolgreich gestartet. Buchungen seien bis eine Stunde vor dem Termin möglich.

Impftage für Lehrerinnen und Lehrer sollen in den ersten sechs Krankenhäusern in dieser Woche beginnen, hieß es weiter. Die Erstimpfungen in allen 341 vollstationären Pflegeheimen stünden vor dem Abschluss. Insgesamt habe es in Brandenburg inzwischen 179.020 Erst- und Zweitimpfungen gegeben.

epd ost yj bue

# epd-Service