Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Ökumenischer Gottesdienst im rbb-Fernsehen

20.03.2020

Am Sonntag, 22. März, um 10 Uhr live aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Woher kommen Trost und Zuversicht in diesen Tagen? Einige Kirchen sind zwar vorübergehend für das stille Gebet geöffnet, aber Gottesdienste, egal welcher Glaubensrichtung, gehören während der Corona-Krise zu den verbotenen Veranstaltungen.  

Der rbb bringt den Gottesdienst zu Ihnen nach Hause: Am Sonntag, den 22. März 2020 überträgt das rbb Fernsehen live ab 10 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin-Charlottenburg.   

In diesen schwierigen Zeiten möchten Gläubige ein Zeichen der Solidarität und Hoffnung aussenden: Wir bleiben nachbarschaftlich verbunden, auch wenn Kirchen, Moscheen und Synagogen nicht mehr für Gottesdienste geöffnet sind.   

Mit dabei: Ulrike Trautwein, evangelische Generalsuperintendentin für den Sprengel Berlin, Lissy Eichert, Pastoralreferentin aus Berlin-Neukölln und katholische Sprecherin der ARD-Sendung „Das Wort zum Sonntag“, Imam Taha Sabri  von der Neuköllner Begegnungsstätte e.V. Dar-as-Salam-Moschee Berlin, Kantorin Esther Hirsch, Synagogengemeinde Berlin Sukkat Schalom e.V.  

Moderation: Barbara Manterfeld-Wormit, Rundfunkbeauftragte EKBO  

Musik: Kirchenmusikdirektor Helmut Hoeft & Jonas Sandmeier (Flügel & Orgel)
Gesang: Dana Hoffmann.