Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Gedenken an Klara von Assisi

09.08.2018

Am 11. August jährt sich zum 765. Mal der Todestag der Heiligen Klara von Assisi. Auch in der Potsdamer Nagelkreuzkapelle wird um 18 Uhr mit einem Gottesdienst an sie erinnert.

Klara von Assisi (1193 bis 1253), Gründerin des Ordens der Klarissen, sprach sich dafür aus, "einfach das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu beachten" und übte sich im Kloster von San Damiano im "Privilg der Armut", ganz nach dem Vorbild des Heiligen Franziskus.

Am 11. August 2018 jährt sich zum 765. Mal ihr Todestag. Das ist Anlass, ihrer in vielen Kirchen zu gedenken, so auch im "Sonntagsauftakt.Gottesdienst" in der Potsdamer Nagelkreuzkapelle (Breite Str. 7, 14467 Potsdam) um 18 Uhr.

Anhand des Lebens der Heiligen geht Angelika Weller-Eylert, ehrenamtliche Predigerin, den Fragen nach: "Was ist eine Heilige, ein Heiliger? Und woran lässt sich ein Christ erkennen?" Die musikalische Gestaltung übernimmt am Piano Marina Philippova.

Wer war Klara von Assisi? Mehr Infos finden Sie hier.

Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier.