Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

13. Interreligiöses Fußballspiel Pfarrer gegen Imame im Rahmen der „interkulturellen Woche 2018“

18.09.2018

Mit Jugendfußballturnier, Begegnungen und Podiumsgespräch zum Thema: „Fußball, Glaube und Rassismus“

Berlin, 18. September 2018 – Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg, das Berliner Missions-werk/Ökumenisches Zentrum, die Initiative Berliner Muslime, die Islamische Föderation in Berlin, der Berliner Fußball-Verband und die Anglikanische Kirche (St. Georges) zu Berlin laden herzlich ein zum 13. Interreligiösen Fußballspiel Pfarrer gegen Imame am Samstag, den 29. September 2018 an der Julius-Hirsch-Sportanlage.

Die Schirmherrschaft haben Bischof Dr. Markus Dröge, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Burhan Kesici, Vorsitzender des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland, und Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes.

Um 13 Uhr beginnt das Jugendfußballturnier, um16 Uhr das interreligiöse Fußballspiel Pfarrer - Imame. Schiedsrichter wird Evgeny Plyukhin von TuS Makkabi Berlin sein.

Direkt im Anschluss an das Spiel gegen 17.45 Uhr sind alle Spieler und Zuschauer in der „Dritten Halbzeit“ zu Begegnungen und gemeinsamen Essen willkommen. In diesem Rahmen findet auch ein Podiumsgespräch zum Thema: „Fußball, Glaube und Rassismus“ statt.

Der Eintritt ist frei. Für Essen und Getränke ist gesorgt.


Ort: Julius-Hirsch-Sportanlage, Harbigstraße 40,14055 Berlin

Verkehrsanbindung: S-Messe Süd oder S Grunewald (je 1km Laufweg)