Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Spenden für Kollekten

Die kollekte.app löst unser bisheriges Online-Spendenformular ab, denn in Zeiten der Digitalisierung gehen wir weiter.

Der Name sagt es schon: Die kollekte.app bildet in besonderer Weise kirchliche Kollekten ab. Der Betreiber der kollekte.app, die Firma Digital.Wolff, Plötz & Co. GmbH, weist zudem ein ausgeprägtes Verständnis und Wissen in Bezug auf kirchliche Strukturen und Anforderungen auf. Beste Gründe für den Wechsel.

Für Sie als Spenderin und Spender ändert sich fast nichts. Sie finden hier wie gewohnt die Möglichkeit zum digitalen Spenden für aktuelle Kollekten.

Was müssen Sie eingeben? Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz als formale Empfängerin der Spenden für Kollekten und die jeweils aktuelle Kollekte sind bereits voreingestellt. Sind weitere Kollekten vorhanden, so gehen Sie einfach mit den lila Pfeilen nach rechts weiter. Für den Betrag schieben Sie den Spendenregler auf die gewünschte Höhe oder geben den Betrag individuell ein. Dann nur noch Klick auf „Kollekte geben“, die Zahlungsmöglichkeit aussuchen, E-Mail-Adresse angeben (optional) und die Kenntnisnahme von Datenschutz und AGB der Firma Digital.Wolff, Plötz & Co. GmbH bestätigen – schon ist Ihre Kollekte gegeben. Es folgen umgehend wie gewohnt eine Dankseite und eine Dankes-Nachricht an die E-Mail-Adresse, wenn Sie diese angegeben haben.

Nähere Informationen finden Sie über „i“ (die Beschreibung des jeweiligen Kollektenzwecks) und unter „?“ (AGB, Datenschutz und Impressum der Firma Digital.Wolff, Plötz & Co. GmbH).

Haben Sie Fragen, so  stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Icon recommendedAktuell: Spenden für den Flüchtlingsfonds EKBO, HSt. 1930.00.2210

Der Krieg in der Ukraine lässt immer mehr Menschen fliehen. In Berlin und Brandenburg, auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), kommen mehr und mehr Geflüchtete an. Wir, die EKBO, unterstützen seit Jahren Gemeinden, Kirchenkreise, Diakonie und Projekte, die für und mit Geflüchteten arbeiten. Diese Projekte leisten Nothilfe, bearbeiten Traumata, geben Rechtsberatung und fördern Integration in Dörfern und Städten. Wir wollen das nun verstärkt für die Menschen tun, die aus der Ukraine zu uns kommen. Wir benötigen jetzt mehr Geld für ukrainische und russische Übersetzer:innen, für die Schaffung von Begegnungsräumen, für juristische und soziale Beratung.

Weitere Informationen unter: https://migration.ekbo.de/kirche-gefluechtete.html 

Icon recommended14. August 2022: Besondere Projekte der Jugendarbeit

Mit der heutigen Kollekte werden besondere Projekte der Jugendarbeit in unserer gesamten Landeskirche verwirklicht, wie z.B. die regionale Konfi-Nacht des Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, das Erleben einer einwöchigen Wohngemeinschaft, das Musicalprojekt in Charlottenburg-Wilmersdorf oder ein „Kreuzweg der Jugend“ in Cottbus. All diese Projekte sind innovativ, kreativ und oft auch experimentell.

Weitere Informationen, die Ansprechpartner:innen und die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen, finden Sie unter: www.ejbo.de


Icon recommended21. August 2022: Institut Kirche und Judentum

Das Institut Kirche und Judentum in Berlin engagiert sich in Zeiten weiter zunehmender antisemitischer Attacken für vielfältige Kontakte mit jüdischen Menschen wie Institutionen und vermittelt die dafür notwendigen Kenntnisse. Es informiert Gemeindeglieder der EKBO und Theologiestudierende über das Judentum in Geschichte wie Gegenwart und fördert so das christlich-jüdische Gespräch.

In den letzten Jahren hat es insbesondere seine Angebote für die Kirchgemeinden intensiviert; außerdem wurde eine jüdische Stiftungsprofessorin gewonnen. Das Institut kann in Zeiten knapper Kassen seine Aufgaben nicht allein mit Haushaltsmitteln erfüllen. Daher ist es auf eine reichliche Kollekte am Israel-Sonntag angewiesen und dankt schon jetzt allen, die geben, für ihre Gaben sehr herzlich.

Weitere Informationen unter: www.ikj-berlin.de 


Letzte Änderung am: 08.08.2022