Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

 

Der Länderbeauftragte der EKBO

"Ein starker gesellschaftlicher Partner"

InstagramRSSPrint

Ein einzigartiges Netzwerk

Der Länderbeauftragte Martin Vogel bzw. das Evangelische Büro hält den Kontakt zu der Landesregierung Brandenburg und zum Senat von Berlin. Er arbeitet mit an der Vertrauensbeziehung, die das Verhältnis von Staat und Kirche prägt, auch wenn beide getrennt sind. Im kritisch-konstruktiven Gespräch vertritt er die Anliegen und Erwartungen der Evangelischen Kirche gegenüber der Politik und sucht mit nach gerechten menschenfreundlichen Lösungen. Sie erreichen ihn unter Tel.: 030/24344277 und per Mail: m.vogel@ekbo.de

Zur Dienststelle des Länderbeauftragten gehört die Regionalberatung für Fördermittelrecht. Deren Referent, Dr. Johan Wagner, unterstützt kirchliche Träger insbesondere beim Umgang mit EU-Fonds.

"Unsere Kirche ist ein starker gesellschaftlicher Partner und ein einzigartiges Netzwerk miteinander verbundener Menschen. Unsere Gemeindeglieder eint eine im Gottvertrauen verankerte Glaubenszuversicht. Viele von ihnen prägen aktiv die in unserer Kultur verankerte Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe. Das strahlt in unsere Gesellschaft aus.

Der persönliche Kontakt und das direkte Gepräch mit den beteiligten Akteuren rund um politische Entscheidungsprozesse sind wichtig. Wie sonst soll deutlich werden, welche Beiträge die Kirchen in unserem Gemeinwesen leisten.

Wir bringen die Interessen der EKBO aktiv ein und tragen gemeinsam mit anderen Partnern dazu bei, dass unsere Gesellschaft freiheitlich-demokratisch und solidarisch bleibt und sich jeweils neu auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet.

Sie können mich kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Gerne komme ich auch zu Ihnen, um über gesellschaftliche Fragen zu diskutieren oder Sie über die Arbeit unserer Kirche zu informieren."

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Ihr Martin Vogel

Kontakt: m.vogel(at)ekbo.de, Tel 030/24344277

Letzte Änderung am: 19.09.2019