Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

 

 

Landesonlinepfarrer Andreas Erdmann

Kleine FAQ

Kirche findet überall dort statt, wo Menschen sich treffen, feiern und ihren Glauben teilen. Meistens geschieht das vor Ort in der Heimatgemeinde oder in Gebetskreisen. Aber auch im Internet gibt es Orte für das gemeinsame Gebet, Gottesdienste, die man ortsunabhängig besuchen kann, Menschen, die von ihrem Glauben erzählen und Apps, die den spirituellen Alltag begleiten. Einige Menschen erreicht man nur noch oder zumindest überwiegend über diese Wege. Auch sie sind Teil der einen Gemeinschaft in Christi und für sie und alle, die sich mit ihnen auf den Weg machen, für ihren Glauben (auch) online Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken und im Alltag zu nutzen, ist der Landesonlinepfarrer der richtige Ansprechpartner.

Er unterstützt Gemeinden und Kirchenkreise bei der Digitalisierung von Angeboten, berät bei der Digitalisierung der Verwaltung, koordiniert Projekte, um Angebote der Landeskirche online erreichbar zu machen und digitale Gemeinschaft zu ermöglichen. Außerdem arbeitet er sehr eng mit den anderen Bereichen des Medienhauses der EKBO zusammen wie der Öffentlichkeitsarbeit, dem Rundfunk und auch dem Homepage-Team, aber auch z.B. der Pressearbeit und dem Wichernverlag.

Die vielen guten Kanäle, die es bereits in der Landeskirche gibt, werden von ihm unterstützt. Schön, dass es sie gibt. Ab 1. August 2020 hat die EKBO endlich eine eigene Stelle für die Social-Media-Arbeit der EKBO und die Unterstützung der Social-Media-Arbeit in der EKBO.

Im Menü unter "Themen", "Online-Angebote" steht eine gut sortierte Übersicht bereit mit vielen tollen, digitalen Angeboten aus unserer Landeskirche. Immer neue Tipps der Woche für frische Impulse, Antworten auf häufig gestellte Fragen und Schulungsangebote finden Sie auf der Seite "Tipps und Hinweise".

Grunsätzlich ja! Bitte wenden Sie sich mit Anfragen für Interviews oder Artikel für Print- und Onlinemedien an unsere Pressestelle.

Aktuell setzt sich der Landesonlinepfarrer für eine stärkere Vernetzung insbesondere im Social-Media-Bereich ein und gibt Schulungen für Gemeinden und Mitglieder der EKBO, um jene zu unterstützen, die Kirche im Digitalen Raum (zumeist ehrenamtlich) mit voranbringen.

Ein weiteres ganz aktuelles, konkretes Projekt ist die Entwicklung eines DSG-EKD-Datenschutzerklärungsgenerators für die Webseiten der Gemeinden und Kirchenkreise, den der Landesonlinepfarrer zusammen mit Johannes Kellner, dem Datenschutzbeauftragten der EKBO, entwickelt.

Letzte Änderung am: 22.06.2020