Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Statement der Pröpstin zum Weltklimagipfel 2021

Aufführung der Gruppe „Abenteuer Kirche“, Veranstaltung „Gemeindejugend und der Klimawandel“ der Stiftung für die evangelische Kirchengemeinde Wannsee am 17. September 2021

"Alle, die mit großer Leidenschaft um den Schutz der Schöpfung ringen, brauchen unsere Fürbitte. Jetzt besonders in Glasgow. Wir wissen, wo es Veränderung braucht. Mit unseren Kindern rufen wir „Merket auf!“ und nehmen die 25.000 Entscheider:innen des Weltklimagipfels ins Gebet. Damit wir auf dem Weg zum Buß- und Bettag das tun, was Buße bedeutet: Umdenken und Umkehren, kein Geschöpf verloren geben, ernsthaft nach gerechten und friedlichen Wegen suchen, auch wenn sie in etlichen Nationen Wohlstands-Selbstverständlichkeiten beenden. Die tiefe Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Frieden in einer gehüteten Schöpfung sucht schon längst ihre Mittel und Wege. Geben wir unserer Sehnsucht einen langen Atem, vor allem um unserer Kinder und Enkel willen."

Pröpstin Christina-Maria Bammel zum Weltklimagipfel 2021

Letzte Änderung am: 06.10.2021