Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Der 5. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit kommt!

Nach vier erfolgreichen Klimapilgerwegen findet 2021 der 5. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit statt, coronabedingt ein Jahr später als ursprünglich geplant.

Der 5. Klimapilgerweg startet am 14.08.2021 im polnischen Zielona Góra. Er führt die Pilgernden durch Polen, Deutschland, die Niederlande und England nach Schottland. Am 29.10.2021 erreichen die Pilgernden nach 77 Tagesetappen und 1.450 km die Weltklimakonferenz in Glasgow.

Zum Klimapilgerweg gehören auch Besuche von „Kraftorten“ und „Schmerzpunkten“ entlang des Weges. Es werden beispielhafte Lösungen für nachhaltige Entwicklung kennengelernt und Orte, an denen die Gefährdung der Schöpfung noch deutlich zu Tage tritt, besucht. Kirchengemeinden, Umweltinitiativen, Schulen und gemeinnützige Verbände informieren über ihre Situation, organisieren Begegnungen vor Ort oder bereiten thematische Veranstaltungen vor.

Die Strecke ist schon weitgehend geplant, die meisten Kontakte sind geknüpft, Mitpilgernde, auch für kurze Wegstrecken, sind immer willkommen. Die jeweils vor Ort gültigen Corona-Schutzmaßnahmen werden beachtet.

Der Klimapilgerweg wird von den beiden großen Kirchen und allen kirchlichen Hilfswerken in Deutschland getragen. Beteiligt sind zudem Christinnen und Christen aus anderen europäischen Ländern, wie Polen, Schweden, Niederlande, England und Schottland.

Weitere Informationen unter: https://www.klimapilgern.de/

Den Flyer zum Klimapilgerweg 2021 finden Sie hier.

Letzte Änderung am: 03.06.2021