Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

CO2 Emissionsreduzierung: evangelische Wege zu „Grünen Strategien“

Digitale Veranstaltung am Freitag, 3. Dezember 2021, 10.00 bis 11.30 Uhr inkl. Diskussion

https://der-eid.de/

Lösungen zur CO2-Reduzierung im kirchlich-diakonischen Immobilien-Portfolio

Deutschland soll nun schon spätestens 2045 klimaneutral sein, fünf Jahre früher als von der Bundesregierung ursprünglich beschlossen. Gleichzeitig fordern weitere Organisationen auf europäischer Ebene signifikante Beiträge zur Klimawende und Strategien mit klarem Fahrplan zur CO2-Reduzierung.

Im November 2020 hat die EKD Synode dazu aufgerufen, spätestens 2050 die Klimaneutralität im gesamten evangelisch-kirchlichen Bereich zu erreichen. In den Nachhaltigkeitsleitlinien vom Oktober 2021 hat sich die Diakonie außerdem verpflichtet, bis spätestens 2035 klimaneutral zu sein.

Es gibt also einerseits einen besonderen Druck für kirchliche und diakonische Einrichtungen aber andererseits ergeben sich auch neue Chancen: Dank optimierter Förderprogramme und der Einbindung einer Grünen Strategie kann der Klimaschutz rechtzeitig in ihrem Gebäudebestand gelingen. Ganzheitliche Ansätze unter Einbindung von Fördermöglichkeiten, wie beispielsweis der neuen „Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)“ sind daher das Gebot der Stunde.

 

Was erwartet Sie?

Im gemeinsamen Austausch mit Ihnen werden wir Wege zur CO2-Reduzierung vorstellen. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Welche Anforderungen an den Klimaschutz sind für Diakonie und Kirche relevant?
  • Wie bestimme ich den CO2-Fußabdruck meiner Gebäude?
  • Welche Vorteile bringen CO2-Strategien und ein Senkungsfahrplan?
  • Welche Maßnahmen kann ich konkret umsetzen?

Wir freuen uns, Robert Junge von der Firma GETEC als kompetenten Ansprechpartner für effiziente und grüne Energielösungen begrüßen zu dürfen. Er wird Sie auf einen gemeinsamen Sachstand bringen und uns für Fragen und Anregungen zur Seite stehen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, das Platzangebot jedoch begrenzt, um Diskussionen zu ermöglichen. Ihre Anmeldung senden Sie daher bitte bis spätestens 2. Dezember 2021 unter Angabe von: 

Institution/Firma, Vor- und Zuname, E-Mail
an: info(at)der-eid.de  


Letzte Änderung am: 06.10.2021