Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

"So viel du brauchst"

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Aschermittwoch bis Ostersonntag
(02. März bis 17. April 2022)

Die christliche Tradition des Fastens ist die ideale Möglichkeit innerlich einzukehren - sei es allein oder gemeinsam mit anderen. Mit dem Klimafasten möchten wir Sie einladen, über den Tellerrand zu schauen und zu erleben, wie wohltuend es sein kann, Überflüssiges über Bord zu werfen und damit auch das Klima zu schützen.

In dieser Fastenzeit liegt der Fokus auf die Landwirtschaft und Ernährung als Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu mehr Klimaschutz und Biodiversität – für ein gutes Leben für alle im Jetzt und in der Zukunft. Auch wir können unseren Beitrag dazu leisten, in Aktion treten und unseren Alltag bewusster gestalten – nicht zuletzt aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen. Die Fastenzeit bietet eine gute Gelegenheit dazu.

In den knapp sieben Wochen vor Ostern zwischen Aschermittwoch und Ostersamstag vom 2. März bis 17. April wollen wir uns eines unserer Grundbedürfnisse näher anschauen – die Nahrung. Nehmen Sie doch auch mal Ihre Gewohnheiten in den Blick: Vom Acker auf den Teller: Woher kommen die Lebensmittel und wie werden sie dort produziert? Wie sind die Lebensmittel verpackt und was passiert damit? Die (energiesparende) Zubereitung. Fleischarm, vegetarisch oder vegan? Es gibt viel zu entdecken!

Eine Klimafastenbroschüre begleitet durch die eigene Fastenzeit und gibt praktische Anregungen für den Alltag. Das kostenlose Heft kann ab sofort hier heruntergeladen werden. Die Broschüren und weiteres Material können Sie schon jetzt im analogen Format bei uns bestellen. Die Materialien befinden sich jedoch noch im Druck. Wenn Sie fertig sind, werden sie verschickt.  Weitere Informationen folgen bald! Darüber hinaus finden im Rahmen der Klimafastenaktion an vielen Orten Veranstaltungsreihen mit Workshops, Vorträgen und Aktionen statt. 

>> Hier finden Sie die Fastenbroschüre zum Download.

Kurzlink zur Broschüre:  https://t1p.de/Klimafastenbroschuere2022                       

 

Besuchen Sie auf Facebook auch die Klimafasten-Gruppe! Zu finden über das Stichwort "Klimafasten.de" und teilen Sie gerne unter den Hashtags #Klimafasten, #Klimafasten2022, #Schöpfungbewahren und #sovieldubrauchst Ihre Eindrücke, Anregungen, Tipps und Fragen zum Klimafasten! Schauen Sie auch auf den Instragram und Youtube - Kanälen der Klimafasten-Aktion vorbei!

Neben der EKBO nehmen im Jahr 2022 folgende Kirchen an der Klimafasten-Aktion teil:

  • Bistum Hildesheim
  • Bistum Eichstätt
  • Bremische Evangelische Kirche
  • Brot für die Welt
  • Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Diözesenrat Erzbistum Berlin
  • Erzdiözese Freiburg
  • Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR)
  • Evangelische Kirche in Baden (ekiba)
  • Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW)
  • Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW)
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg (ELK-WUE)
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers
  • Ev. Kirche in Mitteldeutschland
  • Lippische Landeskirche (Lippe)
  • Misereor
  • Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

 

Weitere Informationen und Materialien auf der gemeinsamen Klimafasten-Homepagewww.klimafasten.de

Letzte Änderung am: 17.01.2022