Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Klimawahl 2021

2021 ist ein Superwahljahr. Neben vielen regionalen Landtags- und Kommunalwahlen findet im Herbst die Bundestagswahl am 26.09.2021 statt. Diese Bundestagswahl wird auch eine entscheidende Klimawahl sein! Denn auch wir in Deutschland haben unter den katastrophalen Folgen der Klimakrise zu leiden.

Auf dieser Seite möchten wir Sie über eine Auswahl an aktuellen Kampagnen und Initiativen zur Klimawahl 2021 informieren. 

Klima Allianz Deutschland

Die Klima Allianz Deutschland ruft auf, 2021 zum Jahr der Klimawahlen zu machen. In ganz Deutschland und in sechs Bundesländern wählen die Wählerinnen und Wähler dieses Jahr neue Regierungen. Die Klima Allianz ruft auf, eine wirksame und gerechte Klimapolitik einzuleiten. Eine Politik, die sich konsequent an den Zielen des Pariser Klimaabkommens orientiert und die Gesellschaft zukunftsfähig macht, um die globale Erhitzung möglichst unter 1,5 Grad zu begrenzen. Schon jetzt spüren Menschen weltweit die Folgen, insbesondere die Ärmsten im Globalen Süden. Doch bisher tun die Regierungen zu wenig, um die Folgen abzuwenden.

Machen Sie bei der Aktion der Klima Allianz mit! Wir stellen uns auf den Kopf, weil das Klima Kopf steht. Zahlreiche Influencer und Promis sind schon dabei.

Drehen Sie ein eigenes Video, machen Sie ein Foto und posten sie es in Ihrem Feed. Erzählen Sie Ihren Followern, warum diese Wahl zur Klimawahl werden muss.

Weitere Informationen zur Klimawahl 2021 unter:  waehlt-klimaschutz.de

Aktion: Klimapledge – das Klimaversprechen zur Bundestagswahl

Bis zur Bundestagswahl will diese Aktion hunderttausende Menschen dafür gewinnen, informiert für den Klimaschutz wählen zu gehen, am bundesweiten Klimastreik im September teilzunehmen und Freunden, Familie und Kollegen zu sagen, warum sozial gerechter Klimaschutz wichtig ist.

So können Sie die Kampagne unterstützen: www.klima-pledge.org  

  • Werden Sie mit Ihrem Logo Unterstützer und melden sich bei Valentin Ihssen: ihssen(at)campact.de
  • Verbreiten Sie die Kampagne über Ihre Social Media Kanäle.

 

Gerne können Sie auch unter https://klima-pledge.org kostenlose Materialpakete mit Unterschriftenlisten, Klemmbrettern, Westen, Fahrradwimpeln,  bedruckten FFP-2-Masken und Aufklebern bestellen! 

Omas for Future

 

Am 12.6.21, von 14 - 19 Uhr, wollen die Omas for future Berlin gemeinsam mit den Omas gegen Rechts Berlin, die  federführend das Projekt Klimabänder in Berlin organisieren, an einen Umzug zum "Karneval der Zukunft" teilnehmen. Es ist ein großer Umzug in 3 Blöcken, mit 31 Gruppen. Die Omas gegen Rechts Berlin haben eine eigene Rhythmusgruppe "Sambists" organisiert - gute Stimmung also garantiert. Sie haben ferner an 3 Nachmittagen aus Stoffresten Klimabänder hergestellt, so dass mit Material reichlich eingedeckt ist. Eine Oma gegen Rechts ist begnadete Sängerin und hat etliche Lieder der 60er Jahre aufs Klima umgedichtet und zum Mitsingen arrangiert.  Machen Sie gerne mit!

Die Omas for Future  wollen durch Information und Aktionen die Generation 50+ und auch jünger motivieren, ihr Verhalten anzupassen, um zu einer nachhaltigen und lebenswerten Zukunft beizutragen. Auch bei der kommenden Klimawahl 2021 sind Sie aktiv. Mit der öffentlichkeitswirksamen Aktion „Klimawünsche“ wollen sie ein sichtbares Zeichen an die Politik senden.

Kernstück der Aktion ist das Klimaband – ein ca. 2-4 cm breites und ca. 80-100cm langes Schleifenband, auf das Menschen ihren Klimawunsch, ihre Klimabotschaft  schreiben. Für alle sichtbar wird das Band aufgehangen und weht wochenlang fröhlich im Wind: Am Baum im Vorgarten, am Fahrrad, am Balkon, aber vor allem auch an zentralen Sammelstellen in Schulen, Vereinen, kirchlichen und caritativen Einrichtungen, Seniorenheimen.

Durch die Klimabänder sollen diese Menschen und ihr Anliegen sichtbar gemacht werden – der Einzelne ist nicht mehr alleine – es wird sichtbar, wie viele schon handeln und auf dem Weg zu nachhaltigem Verhalten sind. Das Klimaband wird zum Klimabotschafter – zum lebensfrohen, leichten, spielerischen Symbol der Klimawende: Einladend und auffordernd, mitzumachen.

Die Initiative Klimawünsche startete mit einem Crowdfunding über Startnext und wurde am 19.05.2021 beendet.

Von Juni bis August wird bundesweit gesammelt. Unterstützt und begleitet wird die Aktion neben vielen ehrenamtlichen und professionellen Helfern ab Juni von einer informativen und motivierenden Webseite, 5 Kernaussagen zu Klimawende und Selbstwirksamkeit sowie vielen Zukunftsbildern, die aufzeigen, wie lebenswert und menschengerecht unsere Zukunft sein kann, wenn wir jetzt handeln.

Ab Ende August wollen die Omas for Future dann aus ganz Deutschland nach Berlin radeln. Medienwirksam mit bunten wehenden Bändern an den Rädern: Jung und Alt, Arm und Reich, Menschen aller Nationen, sollen gemeinsam mitradeln.

In Berlin im September angekommen werden die Schleifen im öffentlichen sichtbar aufgehangen.

Weitere Informationen zu den Omas for Future finden Sie unter: https://omasforfuture.de/  

Informationen zur Aktion finden Sie unter: https://www.klimabaender.de/ 

Letzte Änderung am: 09.06.2021