Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Spiritualität im Alltag – glauben in Corona Zeiten

Pfarrer Andreas Goetze bleibt im interreligiösen Gespräch

Menschen aus verschiedenen Religionsgemeinschaften erzählen, was ihnen Zuversicht und Kraft gibt, und wie sie miteinander in diesen besonderen Zeiten leben.

„Ich möchte Gläubige aus verschiedenen Religionen in ihren Räumen besuchen und sie persönlich befragen, wie sie in diesen Corona-Zeiten ihren Glauben praktizieren, und was ihnen hilft und ihnen Halt gibt. Und ich bin berührt, wie persönlich die Antworten sind. So sind wir nun unterwegs, um im Gespräch zu bleiben – verbunden, wenn auch mit Abstand“, sagt Andreas Goetze, Landeskirchlicher Pfarrer für den Interreligiösen Dialog in der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz (EKBO). Die Reihe entsteht in Zusammenarbeit mit Manuela Schneider von der Öffentlichkeitsarbeit der EKBO und wird fortgesetzt.

Pfarrer Andreas Goetze im Dialog mit Pfarrerin Lioba Diez von Spirit-and-Soul

Pfarrer Andreas Goetze im Dialog mit dem Buddhisten Dr. Wilfried Reuter

Pfarrer Andreas Goetze im Dialog mit Meho Travljanin vom Islamischen Kulturzentrum der Bosniaken in Berlin e.V.

InstagramRSSPrint

Letzte Änderung am: 03.06.2020