Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Kirche & Politik

Verantwortlicher Teil der Gesellschaft

Kirche existiert nicht im luftleeren Raum und nicht um ihrer selbst willen. Sie ist Teil der Gesellschaft, übernimmt als solche Verantwortung. Kirche ist für die Menschen da und macht sich für sie stark. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz bezieht in einer Vielzahl von gesellschaftlichen Zusammenhängen Position. Und sie traut sich, nicht immer entlang des allgemeinen Trends zu denken.

InstagramRSSPrint

Der Länderbeauftragte der EKBO bzw. das Evangelische Büro hält den Kontakt zu der Landesregierung Brandenburg und zum Senat von Berlin. Der Referent für Fördermittelrecht berät kirchliche Akteur*innen bei Anträgen auch auf europäischer Ebene und trägt so dazu bei, dass Europa erfahrbar wird.

Die Landeskirche behandelt wichtige Themen aus Politik und Wirtschaft, Kultur und Religion, kümmert sich um Friedensarbeit - und zeigt Haltung.

Die EKBO setzt sich dafür ein, dass eine zukunftsfähige Entwicklung möglich wird und sich beispielsweise Ökologie, Ökonomie und soziale Gerechtigkeit nicht länger widersprechen. Hierfür gilt es, mutig zu streiten - auch im Umfeld von politischen Wahlen. Informationen rund um anstehende Wahlen und den Umgang mit Meinungsstreit gibt es hier.

Meldungen aus Kirche & Politik

Montag, 05.08.2019

Bittgottesdienst für den Frieden 2019 „Friedensklima“

Ökumenische FriedensDekade 10. bis 20. November

Freitag, 02.08.2019

Kirchen bestürzt über antisemitischen Vorfall in Berlin

Bischof Markus Dröge nannte den Vorfall einen Angriff auf die Würde des Menschen

Mittwoch, 31.07.2019

Die EKBO wehrt sich gegen AfD-Kritik

Die evangelische Kirche wehrt sich gegen ein kirchenkritisches Positionspapier der AfD, das im Juni veröffentlicht wurde. Das Papier mit dem Titel „Unheilige Allianz – Der Pakt der evangelischen Kirche mit dem Zeitgeist und den...

Mittwoch, 31.07.2019

Kirche wehrt sich gegen AfD-Kritik mit Stellungnahme

In dem Papier bezieht sich der Arbeitskreis unter anderem auf sechs konkrete Vorwürfe, die die AfD im Juni gegen die Kirchen erhob.

Mittwoch, 17.07.2019

Berliner Dom plant Versöhnungsgeste mit Polen

Am 1. September, dem Tag des deutschen Überfalls, soll in einem Gottesdienst eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Domgemeinde und der Warschauer St. Trinitatisgemeinde als "starkes Zeichen für Erinnern und Versöhnen"...

Samstag, 13.07.2019

Protest gegen rechtsextremistische Demo

Protest gegen rechtsextremistische Demonstration am Breitscheidplatz – die Gedächtniskirche lädt für Sonntag, den 14. Juli, um 14 Uhr zum Friedensgebet

Donnerstag, 11.07.2019

Kriegswaffe Sexuelle Gewalt im Kongo - auch Verbraucher*innen sind gefordert

Friedensnobelpreisträger Mukwege fordert Bundesregierung und EU-Kommission zum Handeln auf

Letzte Änderung am: 20.08.2019