Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Neuland entdecken - Auf Instagram aktiv werden

10.08.2020

Wer ist die EKBO? Das sind so unglaublich viele Haupt- und Ehrenamtliche, so viele Kirchenmitglieder in dieser Landeskirche. Und jeden Tag entstehen in ihrer Arbeit vor Ort ganz wundervolle Ideen, Projekte und Möglichkeiten, den christlichen Glauben zu leben und zu teilen. Vieles davon bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Wie schön wäre es, auch davon etwas mitzubekommen. Eine Ermutigung, Neuland zu betreten und in den sozialen Medien aktiv zu werden. In diesem Teil: Instagam

Der letzte Tipp sollte den Einstieg in Twitter erleichtern. Dieses mal soll Ihnen der Einstieg zu Instagram erleichtert werden, für jene, die mit Freude für die Ästhetik des Augenblickes mit Bildern arbeiten und gerne auch mal den einen oder anderen Kommentar hinzufügen. Auch Instagram ist dafür geeignet, sich mit anderen Menschen auszutauschen und zu vernetzen, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wenn Sie sich für Instagram entschieden haben, dann nehmen Sie Ihr Smartphone, laden sich Instagram herunter und gehen die folgenden Schritte:

 

  1. Öffnen Sie die App.
  2. Erstellen Sie ein neues Konto und wählen Sie dazu einen Benutzernamen, mit dem man Sie gut finden kann oder der etwas über Sie oder Ihren Kanal aussagt.
  3. Im nächsten Schritt geben Sie Ihren Klarnamen an und legen ein Kennwort fest. Außerdem müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse eingeben, um den Account zu verifizieren.

Und dann kanns auch schon losgehen! Starten Sie Ihren ersten Instagram-Beitrag, indem Sie

  1. unten auf das + klicken
  2. wählen Sie ein Foto aus Ihrer Galery oder machen Sie ein spontanes Foto, mit dem Sie die Welt auf Instagram begrüßen!
  3. Klicken Sie dann oben rechts auf "Weiter".
  4. Nun können Sie unten optional noch bestimmte Filter verwenden, wenn Sie das Foto in irgendeiner Weise etwas aufmotzen möchten. Sie können es aber auch so lassen und auf "Weiter" klicken.
  5. Anschließend klicken Sie auf "Teilen", um Ihren ersten Post zu veröffentlichen.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr erster Schritt auf Neuland ist getan. Nun nehmen Sie sich gerne Zeit und schauen Sie sich um. Wenn Sie unten auf die Lupe klicken, können Sie ganz oben nach Beiträgen oder Personen suchen, z.B. nach "loppreist", um das Profil des Landesonlinepfarrers (lop) zu finden, der die vielen guten Werke der in den digitalen Medien aktiven Menschen in der EKBO preist, zu denen ja nun auch Sie gehören. Klicken Sie auf der rechten Seite auf "Folgen", um dem Kanal zu folgen und die Beiträge bei sich angezeigt zu bekommen und gleichzeitig indirekt diesen auch auf sich und Ihren neuen Kanal aufmerksam zu machen. Vielleicht suchen Sie aber auch lieber nach anderen Gemeinden und Einrichtungen in Ihrem Umfeld, der Kommune oder besonderen Persönlichkeiten. Nehmen Sie sich Zeit beim Entdecken. Grundlegende Hinweise zum Umgang mit Instagram finden Sie in diesem Video. Viele weitere gute Tipps für den erweiterten Umgang mit Instagram zeigt Thilo Witting in diesem Video. Der wichtigste Schritt ist bereits getan! Alles Gute und willkommen bei Instagram!

Weitere Nachrichten zum Thema "Kirche im digitalen Raum"

Montag, 14.09.2020

Digitale Woche geht zuende

Am 14. September endet die Digitale Woche im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements...

Montag, 07.09.2020

"Digitalisierung ist Bildungsaufgabe"

Schon zweimal habe ich diesen Spruch gehört und stimme voll und ganz mit ein. Aus diesem Grund ist...

Montag, 31.08.2020

Das Handy als Webcam nutzen

Ältere Notebooks haben häufig keine integrierte Webcam. Bei neueren kann sie schnell mal kaputt...

Letzte Änderung am: 04.08.2020