Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Kabinettausstellung: Porträts aus Brandenburg

21.10.2018

Am 23. Oktober 2018 hat Bischof Markus Dröge die neue Kabinettausstellung auf der Bischofsetage im Evangelischen Zentrum der EKBO eröffnet. Präsentiert werden bis zum 6. Februar 2019 Fotografien von Frank Gaudlitz, der in Brandenburg Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche porträtiert hat.

Im Reformationsjahr 2017 reiste der Potsdamer Fotograf Frank Gaudlitz durch Brandenburg und porträtierte Vertreterinnen und Vertreter der evangelischen Kirche im Pfarramt, in der Seelsorge und in der Diakonie. Entstanden ist eine Serie von Charakterstudien, die nicht nur etwas über die einzelnen Menschen, sondern auch etwas über ihr Amt zu sagen scheinen: Was bedeutet ein Leben für die Kirche? Ist das Pfarramt Beruf oder Berufung? Und wie prägt es das Leben von Singles, Paaren und Familien, insbesondere dann, wenn sie sich jenseits klassischer Rollenbilder bewegen?  

Das Projekt wurde von Kulturland Brandenburg zum Themenjahr 2017 „Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg” in Auftrag gegeben. Es ist ein umfangreicher Bildband erschienen, der vor Ort zu erwerben ist.  

Die Ausstellung ist bis zum 6. Februar 2019 zu sehen.  

Frank Gaudlitz (*1958 in Vetschau geboren), studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Arno Fischer. Er lebt und arbeitet in Potsdam.    

Die Ansprache von Bischof Markus Dröge zur Ausstellungseröffnung können Sie hier nachlesen.
  
Ort: Evangelisches Zentrum Berlin,
Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin, Haus 2, 4. Etage  

Zu den vergangenen Kabinettausstellungen geht es hier.