Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Superintendentin Katharina Furian wird neue Leiterin der Abteilung Personalia der Ordinierten und Spezialseelsorge der Evangelischen Landeskirche

30.11.2017

Die Amtsübergabe an Katharina Furian findet voraussichtlich Anfang September 2018 im Rahmen eines Gottesdienstes statt

Berlin, 29. November 2017 – Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat die bisherige Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Zossen-Fläming, Katharina Furian, zur neuen Leiterin der Abteilung Personalia der Ordinierten und Spezialseelsorge im Konsistorium gewählt. Sie folgt damit Oberkonsistorialrat Harald Sommer, der das Amt seit 2011 innehatte und nächstes Jahr in Ruhestand geht.

Furian, die 1961 in einem evangelischen Pfarrhaus im Oderbruch geboren wurde, wurde nach einem Theologiestudium an der Humboldt-Universität Berlin 1991 durch Bischof Gottfried Forck in der Marienkirche ordiniert. Zunächst übernahm sie ein Pfarramt in Golzow/Oderbruch, bevor sie im Jahre 2000 zur Superintendentin gewählt wurde. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Harald Sommer wurde 1953 im Württembergischen geboren. Er studierte evangelische Theologie in Berlin, Paris und Marburg, war danach 13 Jahre Pfarrer in der Kirchengemeinde Gropiusstadt-Süd im Kirchenkreis Neukölln, im Anschluss zwölf Jahre Superintendent im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf, bevor er ins Konsistorium gewählt wurde. Die Amtsübergabe an Katharina Furian findet voraussichtlich Anfang September 2018 im Rahmen eines Gottesdienstes statt.

 

Letzte Änderung am: 08.02.2016