Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

„Gottes Schöpfung ist sehr gut“

28.02.2018

2. März 2018: Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen – diesmal von Frauen aus Surinam

Berlin, 28. Februar 2018 – „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ So lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstages 2018. Frauen aus Surinam, dem kleinsten Land Südamerikas, haben die Gottesdienstordnung verfasst für diesen Höhepunkt der weltweiten Frauenökumene. Das Schwerpunktland Surinam ist noch fast vollständig mit Regenwald bedeckt und hat eine reiche Flora und Fauna. Doch die Abholzung der Wälder, illegale Goldminen und ein steigender Meeresspiegel bedrohen die Lebensräume von Pflanzen, Tieren und Menschen.

Von Samoa bis Chile werden Frauen unterschiedlicher, christlicher Konfessionen die Gottesdienste zum Weltgebetstag vorbereiten und leiten. Gefeiert wird weltweit am Freitag, den 2. März 2018: Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind dazu herzlich eingeladen.

Eine Auswahl an Gottesdiensten in Berlin, Brandenburg, Vorpommern und der Lausitz finden Sie hier:

www.erzbistumberlin.de/wgt
www.ekbo.de/themen/detail/nachricht/weltgebetstag-aus-surinam.html

Der Weltgebetstag der Frauen ist eine weltweite, ökumenische Basisbewegung christlicher Frauen. Glaube, Gebet und Handeln für eine gerechte Welt gehören in ihr untrennbar zusammen. Mit den Kollekten werden Frauen- und Mädchenprojekte weltweit unterstützt.

Weitere Infos:
www.weltgebetstag.de

Letzte Änderung am: 08.02.2016