Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Neue Seelsorgerin für Berliner Flughäfen

09.08.2019

Pfarrerin Sabine Röhm wird am Sonntag in der Dorfkirche Schönefeld offiziell in ihr Amt eingeführt.

Berlin (epd). Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel haben eine neue Seelsorgerin für Fluggäste und Mitarbeiter. Pfarrerin Sabine Röhm wird am Sonntag in der Dorfkirche Schönefeld offiziell in ihr Amt eingeführt, wie die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mitteilten. Gemeinsam mit dem katholischen Priester Wolfgang Felber ist die 51-Jährige für die Betreuung der Reisenden in Krisen- oder Notsituationen zuständig. Röhm ist Nachfolgerin von Pfarrer Justus Münster. Röhm ist bereits seit Februar als Feuerwehr- und Flughafenseelsorgerin tätig.

Die Flughafenseelsorge in Berlin und Brandenburg gibt es seit 2003. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind auf den Flughäfen Schönefeld und Tegel an ihren lilafarbenen Westen zu erkennen.

"Wir Seelsorger vermitteln an den Flughäfen Sicherheit und Geborgenheit", sagte die Pfarrerin. Das sei in vielen Fällen nötig, etwa wenn jemand gerade einen geliebten Menschen verloren oder einen schweren Abschied hinter sich habe, seinen Flieger verpasst hat oder unter starker Flugangst leidet. Unterstützt werden die beiden Flughafenseelsorger von rund 30 extra ausgebildeten ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern.

Röhm war zuvor zehn Jahre Gemeindepfarrerin in Berlin-Moabit. Ab August werden weitere 15 ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger ausgebildet, hieß es. Sie sind auf den Flughäfen Schönefeld und Tegel an ihren lilafarbenen Westen zu erkennen.

"Es ist für alle Reisenden gut zu wissen, dass es an solch pulsierenden Orten wie den Flughäfen in schwierigen Situationen Beistand und Hilfe durch die Flughafenseelsorge gibt", erklärte Flughafen-Geschäftsführer Manfred Bobke-von Camen.

Die offizielle Einführung von Pfarrerin Röhm in das neue Amt erfolgt durch die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein. Außerdem werden Röhms katholischer Kollege Felber und der Geschäftsführer Personal der Berliner Flughäfen, Bobke-von Camen, dabei sein, hieß es.

Info
Der Einführungsgottesdienst findet am Sonntag, 11. August, um 14 Uhr statt.

Internet
www.ekbo.de
www.berlin-airport.de

Orte
Dorfkirche Schönefeld, Kirchstraße, 12529 Schönefeld

Letzte Änderung am: 17.02.2017