Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Evangelisches Zentrum Berlin zeigt 44. Kabinettausstellung

06.02.2018

Werke des argentinischen Künstlers Miguel Rothschild werden gezeigt.

Berlin (epd). Das Evangelische Zentrum Berlin zeigt in seiner 44. Kabinettausstellung Werke des argentinischen Künstlers Miguel Rothschild. Die Ausstellung "camera chiara" mit fotografischer Kunst des Meisterschülers von Rebecca Horn wird am Dienstag im Konsistorium vom Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, eröffnet und ist bis zum 8. Mai zu sehen. Gezeigt werden durch kunstvolle Perforation entstandene Arbeiten, deren Grundlage Fotografien von Kirchenfenstern, Heiligenfiguren und Landschaften sind.

Durch die Bearbeitung würden die Motive zu "licht- und blickdurchlässigen Gebilden, deren Bildpunkte wie Konfetti in den Bilderrahmen fallen", hieß es. Die Bilder würden so gleichsam zu Lochkameras und der Ausstellungsraum zu einer hellen Kammer, einer "camera chiara".

Die Kabinettausstellung auf der Bischofsetage begleitet den Angaben zufolge die große Passions-Ausstellung "De profundis" in der St. Matthäus-Kirche am Kulturforum, in der Miguel Rothschild eine großformatige textile Rauminstallation zeigt. Dort verhüllt der Künstler in der alten Tradition des Fastentuches den Altar der Kirche mit einem textilen Relief, das an die Wasseroberfläche des Meeres erinnert. Das Meer stehe als Metapher für den Ruf des Psalmbeters: "Aus der Tiefe, Herr, rufe ich zu dir!"

Info
Die Ausstellung wird am Dienstag, dem 6. Februar, um 13 Uhr eröffnet und ist bis zum 8. Mai montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Internet
www.ekbo.de
www.stiftung-stmatthaeus.de

Orte
Evangelisches Zentrum Berlin, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin, Haus 2, 4. Etage


Letzte Änderung am: 17.02.2017