Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

'Raus aus dem Stress – 'rein in die Kirche!

Öffnungszeiten der Kirchen während der Corona-Krise

Die Abstands- und Hygieneregeln auch bei Gottesdiensten sind strikt, und bis zur „Normalität“ wird es wohl noch lange dauern, doch viele Kirche stehen auch zu anderen Zeiten offen.

"Seit Jahrhunderten sind unsere Kirchen Orte der Besinnung und des Gebetes, aber auch der Hoffnung. Wo es irgend möglich ist, sollten gerade in dieser schwierigen Zeit die Kirchen zur stillen Andacht  geöffnet sein", sagte Bernd Janowski vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. "Wir ermutigen alle Kirchengemeinden, die Türen der Kirchen geöffnet zu halten, selbstverständlich unter Berücksichtigung der gültigen staatlichen und regionalen Festlegungen. Ein Aushang am Eingang sollte auf bestehende Regelungen und auf die Erreichbarkeit einer Seelsorgerin bzw. eines Seelsorgers hinweisen."

Die Redaktion bemüht sich, die Daten, so, wie sie übermittelt werden, aktuell zu halten. Hierfür ist Sie angewiesen auf Mithilfe: homepage-service(at)ekbo.de Je mehr Informationen aus Gemeinden und Kirchenkreisen einlaufen, desto mehr verlässliche Daten werden hier zu sehen sein.

Bitte erkundigen Sie sich ggf. auch in Ihrer Gemeinde vor Ort bzw. beim jeweiligen Kirchenkreis.

InstagramRSSPrint

Sprengel Berlin

An der Panke – „Zu bestimmten Zeiten (s. Aushang)“

Berlin-Heinersdorf – Sonntag von 15-17 Uhr

Berlin-Hohenschönhausen-Nord – „Unsere Kirche ist geöffnet, und zwar seit dem 1.4. dienstags und mittwochs von 16-18.30 Uhr, donnerstags von 19-21 Uhr, freitags von 15-17 Uhr und sonntags von 10-12 Uhr“

Berlin-Niederschönhausen – „Unsere Friedenskirche ist jedem Tag für Gebet, Stille und persönliche Andacht offen: Montag bis Samstag: 16-18 Uhr, Sonntag: 14-18 Uhr“

Berlin-Weißensee – „Eine Offene Kirche finden Sie wie gewohnt freitags zwischen 16 und 18 Uhr vor. Zusätzlich können Sie ab sofort sonntags zwischen 12 und 15 Uhr vorbeischauen.“

Berlin-Pankow – „Wir öffnen die Kirche für stille Einkehr in den kommenden Tagen zu folgenden Zeiten:  Donnerstag 23.04. von 14-17 Uhr“

Hohen-Neuendorf-Stolpe – „Die Hohen Neuendorfer  Kirche ist an folgenden Tagen geöffnet: donnerstags von 10-12 Uhr am 23./30. April. Auch die Stolper Dorfkirche ist geöffnet. Bitte melden Sie sich vor einem Besuch bei Dr. Vogel: 03303-520844“

Humboldthain – So 11-13 Uhr

Ostergemeinde – „Die Osterkirche wird in dieser Zeit für eine persönliche Andacht oder eine individuelle Zeit der Stille zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstags 15:00 - 16:30 Uhr, Donnerstags 09:30 - 11:00 Uhr, Sonntags 10:00 - 11:00 Uhr“

Rosenthal-Wilhemsruh – „Offene Kirche für Stille Andacht und Gebet täglich 9 - 18 Uhr Lutherkirche  Wilhelmsruh“

Am Prenzlauer Berg – „Die Advent-Kirche ist geöffnet von Montag bis Samstag von 11:00 – 13:00 Uhr für persönliche Stille und Gebet“

Am Weinberg – „Die Kirchen bleiben als Offene Kirchen geöffnet zur stillen Andacht für Einzelbesucher*innen. Golgathakirche (Borsigstraße): mittwochs 16:00-18:00 Uhr, Sophienkirche (Große Hamburger Str.): täglich 15:30-18:00 Uhr (NEU!), Zionskirche (Zionskirchplatz): täglich 13:00-16:00 Uhr (Die Zeiten gelten vorbehaltlich der personellen Möglichkeiten.)“

Berliner Dom – freitags und samstags von 12 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr), maximal 20 Personen,  Einlass in den Dom erfolgt über die Domarkaden. Da mit Wartezeiten zu rechnen ist, befinden sich in den Domarkaden neue Abstands-Markierungen auf dem Boden. Für die Sicherheit der anderen BesucherInnen bittet die Domgemeinde darum, einen Mundschutz mitzubringen.

Christuskirche – So 10 – 11 Uhr Mi 16-18 Uhr

Emmaus-Ölberg-Gemeinde – „So lange es keine Neuregelungen zu dem Versammlungen in Gotteshäusern gibt, bleibt die Emmaus-Kirche weiterhin sonntags von 11.00 – 12.00 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.“

Erlöserkirche (Wikingerufer 9) – donnerstags 17-19 Uhr

Friedrichshain-Nord – „Die Samariterkirche ist am Mittwoch und Samstag von 18-19 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.“

Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77–  Mo-Mi und Fr 10-18 Uhr, Do: 13-18 Uhr;  täglich gibt es ein Fürbittgebet um 18 Uhr; für das Seelsorge-Angebot vor Ort kann man per E-Mail einen Termin vereinbarem unter pause(at)ekpn.de (im Juli und August gibt es jedoch keine Präsenzzeiten des Pfarrteams)

Golgathakirche Mi 16.-18 Uhr

Heilig-Kreuz-Passion
– „die Kirche (Heilig-Kreuz) ist dienstags um 12 Uhr offen für Kerze, Stille und Gebet und die jeweilige Andacht liegt aus zum Mitnehmen oder zum in der Kirche lesen“
„Unsere beiden Kirchen sind zu den Gottesdienst- und Andachtszeiten geöffnet für Gebet und Gespräch und ein/e Pfarrer*in ist dann dort ansprechbar: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, Sonntag, 19.4., 18 Uhr, Dienstag, 21.4., 12 Uhr

Jesus-Christus-Kirchengemeinde – „Unsere Kirchen sind an folgenden Tagen für Einzelpersonen geöffnet, die beten, eine Kerze anzünden möchten oder Hilfe suchen. Sonntag, 10:00-11:00, Christuskirche, Hornstraße 7-8; Mittwoch, 16:00-18:00, Christuskirche, Hornstraße 7-8“

Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche (Händelallee 20) – samstags 14-16 Uhr

Kreuzberg-Mitte „In dieser besonderen Corona-Zeit ist die St. Jacobi-Kirche immer freitags 18-19 Uhr geöffnet“

LAIB und SEELE (Passionskirche) findet weiterhin statt. Die Ausgabe erfolgt in Form von vorgepackten Taschen draußen vor der Kirche. Anmeldung und Ausgabe: donnerstags, 11-13 Uhr.

Passionskirche – Marheinekeplatz, Donnerstag, 30.4., 15 Uhr (nach Laib und Seele) Die Passionskirche ist bis auf weiteres für Gebete geöffnet: Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-12.30 Uhr.

Sophienkirche – tgl. 15.30-18 Uhr

St. Johannis Alt-Moabit 25 – dienstags 14-16 Uhr

St. Petri-St. Marien – „Die St. Marienkirche öffnet bis auf weiteres nur zwischen 12.00 und 16:00 Uhr.“

Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161 – Dienstag bis Freitag von 16:30 bis 18 Uhr, Donnerstag von 19:45 bis 21 Uhr, Sonntag von 20 bis 21 Uhr.

St. Lukas Kirche Kreuzberg – Öffnungszeiten: Mo 13-15 Uhr, Mi 17-18:30, Fr 16-18 Uhr, So 17:30-18:30; ohne Gewähr, da ehrenamtlich abgedeckt und spontan auch zu anderen Zeiten geöffnet.

St. Thomas-Kirchengemeinde – „Mittwochs von 10–14 Uhr und sonntags von 10–12 Uhr ist unsere Kirche für das stille Gebet geöffnet.“

Tabor-Kirchengemeinde – „Die Kirche ist geöffnet für Gebet und Stille mit der Bitte, voneinander Abstand zu halten: Do., 14-16 Uhr, Fr., 11-13 Uhr, So., 14-16 Uhr.“

Das Zentrum Gitschiner 15 hat eine Notversorgung für Menschen auf der Straße: Mo-Fr 11-14 Uhr. Alle darüber hinaus üblichen Angebote müssen dort entfallen.“

Zionskirche – Mo-Sa 13:00-18:00 Uhr und So 12:00-17:00 Uhr geöffnet

Am Hohenzollernplatz – „Die Kirche ist täglich von 11 Uhr bis mindestens 13 Uhr geöffnet - unsere Pfarrerinnen sind mittwochs und samstags anwesend“

Am Lietzensee – „Wir möchten Sie einladen, die Lietzenseekirche sonntags von 10 bis 11 Uhr für sich zur stillen Einkehr und Gebet zu nutzen.“

Auen-Kirchengemeinde – „Die Kirche ist zum stillen Gebet geöffnet: Di+Fr  10-15   Mi  15-19    Do 14-18“

Epiphanien
– „Bis Ende April ist die Kirche dienstags und donnerstags 15:00-18:00 Uhr geöffnet zum Innehalten und Beten.

Halensee – So 10-11:30 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche – „Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche ist täglich vom Mittagsläuten um 12 Uhr bis um 17 Uhr geöffnet“

Lindenkirchengemeinde – „sonntags 10:00 bis 13:00 Uhr (mit Orgelmusik)
dienstags und freitags 10:00 bis 13:00 Uhr“

Neu-Westend – „Samstags von 18-19 Uhr, sonntags von 10-11 Uhr, dienstags von 18-19 Uhr.“

Trinitatis Kirchengemeinde
– „öffnen wir für Sie an den nächsten Sonntagen in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr unsere Kirche zum stillen Gebet“

Berlin-Hellersdorf – „Unsere Kirche ist jeden Sonntag in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr für Stille und Gebet geöffnet.“

Berlin-Kaulsdorf – „Die Jesuskirche ist an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr für Stille und Gebet geöffnet!“

Dorfkirche Petershagen (15370 Petershagen, Dorfplatz 1) ist auch außerhalb der Gottesdienste (sonntags 11 Uhr) geöffnet: bis Ende September 2020 immer sonntags von 14 – 17 Uhr.

Erlöserkirche – dienstags - freitags 15 - 17 Uhr

Friedenskirche – „Samstags von 15.00 – 18.00 Uhr öffnen wir unsere Kirche zur stillen Einkehr und zum Gebet.“

Kirche Johannisthal
– „Dies ist zu folgenden Zeiten möglich: Montag 10:00-13:00 Uhr, Dienstag 10:00–13:00 Uhr, Mittwoch 15:00–18:00 Uhr, Donnerstag 10:00–13:00 Uhr, Freitag 15:00–18:00 Uhr“

Kirche "Zum Vaterhaus" in Berlin-Baumschulenweg – montags bis freitags 11:00-14:00 Uhr

Kirchengemeinde Mühlenfließ – „Ab Sonntag, 19.04.2020 wird die Petruskirche in Petershagen sonntags in der Zeit von 11.00 h - 12.00 h für eine stille Andacht geöffnet sein.“

Mahlsdorf Alte Pfarrkirche – mittwochs 11-17 Uhr und Sonntags 11-17 Uhr

Mühlenfließ – Petruskirche Petershagen So 11 – 12 Uhr

Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lichenberg – „Zur frohen Botschaft Karlshorst: sonntags von 10 - 12 Uhr incl. Orgelmusik im Wechsel mit Stille

Hephatha-Kirche – Mittwochs, 15-18 Uhr

Dorfkirche Britz – Sonntags, 14-17 Uhr

Dorfkirche Rudow – mittwochs 9:30-11:30 Uhr

Dreieinigkeitskirche – täglich 10-12:15 Uhr


Alt Wittenau in Berlin – „Der Vorraum der Dorfkirche Alt-Wittenau ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr für stille Gebete geöffnet.“

Apostel-Johannes-Kirchengemeinde, Dannenwalder Weg 167, 13439 – jeweils mittwochs von 16 -18Uhr zu stillen Einkehr geöffnet

Evangeliums-Kirchengemeinde – „immer, wenn der Aufsteller „Offene Kirche“ am Gartentor steht. Aber ganz sicher zu folgenden Zeiten: Montag: 09:00-13:00 Uhr, Dienstag: 10:00-13:00 Uhr und von 15:00-18:00 Uhr, Mittwoch 15:00-18:00 Uhr, Donnerstag 15:00-18:00 Uhr, Freitag 09:00-13:00 Uhr, Samstag 15:00-18:00 Uhr, Sonntag 12:00-15:00 Uhr“

Felsen-Kirchengemeinde und Gemeinde am Seggeluchbecken
– „In der Zukunft wird vorerst für beide Gemeinden die Ev. Kirche am Seggeluchbecken, Finsterwalder Str. 66, sonntags ab 11:15 Uhr zur stillen Andacht und Besinnung geöffnet sein“

Kirchengemeinde Frohnau
– „Wir öffnen unsere Kirche täglich von 10-18 Uhr.“

Kirchengemeinde Konradshöhe-Tegelort – „Unsere Jesus-Christus-Kirche in Konradshöhe steht zum persönlichen Gebet offen: sonntags 9:30 - 18 Uhr, freitags und samstags 12-18 Uhr“

Kirchengemeinde Lübars
– „Die Dorkirche Lübars ist ebenso tagsüber von 9-18 Uhr offen“

Kirchengemeinde Waidmannslust – „Die Königin-Luise-Kirche Waidmannslust öffnet täglich von 18 bis 18.30 Uhr zum Stillen Gebet"

Kirchengemeinde Am Groß Glienicker See – „Die Schilfdachkapelle ist  Mo bis Fr  von 8 bis 14.45 Uhr offen.“

Kirchengemeinde Gatow – „Unsere Dorfkirche, Alt-Gatow 32, wird für Sie täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein.“

Kirchengemeinde Kladow – „Die Kirche steht Ihnen täglich von 10-12 Uhr offen“

St. Nicolai in Berlin-Spandau
– „Die St. Nikolai-Kirche öffnet vorerst zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr zum stillen Gebet.“

Kirchengemeinde Wichern-Radeland
– „die Wichernkirche in der Zeit von Geläut zu Geläut, also von 8.00 bis 18.00 Uhr, für Sie offen steht“

Lankwitz – Dreifaltigkeitskirche ist donnrstags von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

„Die Martin-Luther-Kirche wird – wenn möglich– Montag bis Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntagvormittag zum Gebet geöffnet sein."

Steglitz Nord – „Die Matthäuskirche wird von Montag bis Freitag zwischen 12 und 18 Uhr offen sein“

Patmos – „Unsere Kirche ist wochentags zwischen 9 - 12 Uhr für Stille und Gebet offen.“

Gemeinde Petrus-Giesensdorf – "Die Dorfkirche wird Montag bis Freitag in der Zeit von 15:00-17:00 Uhr geöffnet für Stille, für ein Gebet oder das Anzünden einer Kerze. In der Petruskirche kann am Mittwoch und Sonnabend von 10:00-13:00 Uhr innegehalten oder die Ausstellung besichtigt werden."




Dahlem – St. Annen-Kirche tgl. 12-13

Großbeeren – Schinkelkirche So 10-12 Uhr

Pauluskirche in Zehlendorf – geöffnet Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag jeweils von 16 bis 18 Uhr, Donnerstag von 14 bis 16 Uhr, Samstag von 11 bis 13 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr

Aktuelle Termine finden Sie hier.

Sprengel Görlitz

Burg (Spreewald) – tgl. 10-18 Uhr

Doberlug-Kirchhain Stadtkirche Marien Kirchhain – tgl. 10-15 Uhr

Finsterwalde Trinitatiskirche – Mo- Fr 15- 17 Uhr So 10- 12 Uhr

Groß Leuthen– tgl.9-18 Uhr

Klosterkirche Cottbus – tgl. 12-13 Uhr und 18-19 Uhr

Lübben Paul-Gerhardt-Kirche – tgl. 12-13 Uhr und 18- 19 Uhr

Luckau St. Nikolai – Montag bis Samstag von 9-18 Uhr, Sonntag von 13-18 Uhr  für Besinnung und Gebet geöffnet. Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten sind jederzeit möglich

Oberkirche Cottbus – tgl. 10-15 Uhr

Straupitz – tgl. 10-18 Uhr

Trebbus, Werenzhain, Arenzhain, Dübrichen, Friedersdorf bei Brenitz, Nexdorf, Buchhain
Kirchen
– Sa/So 13- 17 Uhr

Wendisch-Deutsche Doppelkirche in Vetschau/Spreewald – zurzeit geöffnet: sonnabends 10-12 Uhr und 14-17 Uhr, sonntags und feiertags 14-17 Uhr

Werben – tgl. 9-18 Uhr

Zaue Marienkirche, Zauer Dorfstr. 16, 15913 Schwielochsee – tgl. 9- 18 Uhr geöffnet. Auf dem die Kirche umgebenden Friedhof gibt es an einen Wasserhahn in der Nähe des Süd-Einganges zur Kirche die Möglichkeit  zum Händewaschen; Seife und Papierhandtücher liegen bereit.

Beeskow – So 10-12

Friedland Niewisch und Lieberose und LandSo 10-12-Uhr

Rüdersdorf Kirche Kalkberge – tgl.10-14 Uhr

Kirchen in Falkenhagen und Neuentempel – So 10-12 Uhr

Bad Saarow Kirche – tgl. 10-18 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Schleife (Friedensstraße 68, 02959 Schleife) – täglich (bis 25. Oktober) für Gebet und Stille in der Zeit von 10 bis 17 Uhr geöffnet

Sprengel Potsdam

Basdorf – Sa 12-15 Uhr

Biesenthal – So 10:30-11.30 Uhr

Brodowin Stülerkirche – täglich geöffnet zu Einkehr, Stille, Gebet, Kerzen enzünden, Texte lesen und mitnehmen

Kloster Chorin Kapelle – täglich geöffnet zu Einkehr, Stille, Gebet, Kerzen enzünden, Texte lesen und mitnehmen

Schmargendorf Dorfkirche (bei Angermünde) – täglich geöffnet zu Einkehr, Stille, Gebet, Kerzen enzünden, Texte lesen und mitnehmen

Zerpenschleuse, Klandorf und Gr.Schönebeck – tgl. 10-15 Uhr

Sprengel Beiersdorf und Grüntal – ist abwechselnd immer eine Kirche zur üblichen Gottesdienstzeit geöffnet


Dallgow – So 11-12 Uhr

Seeburg – tgl. 11-12 Uhr

Bad Belzig St. Marien – tgl. 10-15 Uhr

Brandenburg St. Gotthard – tgl. 10-18 Uhr

Brandenburg St. Katharinen – tgl. 10-18 Uhr

Niemegk St-Johannis-Kirche – tgl. 9-19 Uhr geöffnet; sonntags gibt es stündlich die Bachkantaten des jeweiligen Sonntags über die Lautsprecheranlage zu hören.

Päwesin Dorfkirche – tgl. 10-18 Uhr

Kirche Meseberg – tgl. 10-18 Uhr

Kirche Kremmen – St. Nikolai tgl. 9-18 Uhr

 

Friedenskirche – Di-So 10-12 Uhr und 14-17 Uhr

St. Nikolaikirche – Mo-Do 16-18 Uhr, Fr-So 11-13 Uhr

Wittenberge – So 10-12 Uhr

Rühstädt – tgl. 12 Uhr

Perleberg – St. Jacobi-Kirche Die-So 10-15 Uhr

Wusterhausen Stadtkirche – tgl. 8 Uhr

St. Katharinen-Kirche Lenzen–  tgl. 10-18 Uhr

 

Malchow Dorfkirche – tgl. 10-15 Uhr

Melzow Dorfkirche – täglich tagsüber (etwa von 9 bis 18 Uhr) geöffnet

Potzlow Dorfkirche – täglich tagsüber (etwa von 9 bis 18 Uhr) geöffnet

Zollchow Dorfkirche – täglich tagsüber (etwa von 9 bis 18 Uhr) geöffnet

 Die Kirchen im Kirchenkreis sind in der Zeit der üblichen Gottesdienstzeiten für Andachten und Gebete geöffnet.

Letzte Änderung am: 10.08.2020