Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Spenden für Kollekten

InstagramRSSPrint

ALTRUJA-PAGE-MY0J

Icon recommended23. Mai 2021: Ökumenische Begegnungen der Landeskirche (Pfingstsonntag, ½)

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz unterhält ökumenische Partnerschaften mit Kirchen in Polen, Tschechien, Rumänien, Russland (Wolgabereich), den USA, England, Frankreich, Schweden, Japan, Taiwan, China und Südkorea. Ökumenische Zusammenarbeit eröffnet neue Horizonte und verhilft zu bereichernden Lerngemeinschaften. Damit Gemeinden und Kirchenkreise daran teilhaben können, fördert das Ökumenereferat ökumenische Veranstaltungen, Auslandsreisen zu den Partnern der EKBO, den Einsatz internationaler Freiwilligen im Bereich der EKBO und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.berliner-missionswerk.de/partner-projekte-weltweit  

Foto: berliner-missionswerk.de

Icon recommended23. Mai 2021: Arbeit mit Migrantinnen und Migranten (Pfingstsonntag, ½)

Fatima ist aus dem Iran geflohen. Sie hatte vom christlichen Glauben, speziell von Jesus in einem christlichen Hauskreis gehört und war so begeistert, dass sie so vielen wie möglich in Teheran davon erzählte. Das hat sie in große Schwierigkeiten gebracht und sie musste fliehen. Hier in Deutschland hat sie sich taufen lassen. Leider haben die Behörden ihren Fluchtgrund nicht anerkannt. Sie muss zurück in den Iran. Das hat sie so schwer verunsichert, dass sie einen Selbstmordversuch unternommen hat. Sie ist gerettet worden und hat noch einmal Glück gehabt. Aber wie geht es mit ihr weiter? Wer wird ihr helfen? Sie wird erst einmal in die Flüchtlingskirche gehen, um sich weiter beraten zu lassen und in der Gemeinschaft mit anderen Geflüchteten eine Perspektive aufzubauen.
Ein Drittel der Kosten könnte durch die Kollekte für sie oder all die anderen Menschen, die durch Beratungsstellen Anträge an den Finanzausschuss Integration und Migration stellen, weil sie die Mittel für spezielle rechtliche Beratung oder medizinische Betreuung nicht haben, gedeckt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.berliner-missionswerk.de/inlandsarbeit/migration-und-integration/ 

Foto: berliner-missionswerk.de

Icon recommended24. Mai 2021: Bibelmissionarische Arbeit der Landeskirche (Pfingstmontag)

Die von Cansteinsche Bibelanstalt bietet innovative Projekte zur Bibel. Eigenes Entdecken und Erleben rund um die Bibel stehen immer Vordergrund. Die Arbeit ist offen für alle Interessierten: Gemeindegruppen, Schulklassen und Konfigruppen. Reiches Anschauungsmaterial zu Bibelausgaben und ihrer Geschichte steht zur Verfügung. Unter fachkundiger Leitung der Mitarbeitenden kann die Aktualität biblischer Botschaft erlebt werden. 2021 ist der Gruppenraum, bekannt als „Bibelkabinett“, in eine Neuköllner Kirche gezogen und heißt jetzt „Bibellabor“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.akd-ekbo.de/religionspaedagogik/bibelkabinett/


Foto: bibelkabinett.de

Icon recommended16. Mai 2021: Arbeitslosenprojekte (Exaudi)

Menschen verlieren ihre Arbeit oft nicht wegen ihrer Arbeitsleistung, sondern weil sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Betriebe verändern. Stellen werden gestrichen. Auch ein Unfall, eine plötzliche Erkrankung, schwierige familiäre Verhältnisse können zum Verlust des Arbeitsplatzes führen. Wer über einen längeren Zeitraum arbeitslos bleibt, hat Mühe bezahlbaren Wohnraum zu finden und verschuldet sich leicht. Vor allem Kinder leiden unter dieser Situation. Die Arbeitslosenprojekte der Diakonie schaffen neue Perspektiven. Mit gezielter Beratung und dem Zugang zu Projekten werden dauerhafte Beschäftigungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten geschaffen. Bitte unterstützen Sie diese Arbeit!

Weitere Informationen beim Berliner Arbeitslosenzentrum evangelischer Kirchenkreise (BALZ) unter www.beratung-kann-helfen.de

Foto: diakonie-portal.de

Icon recommended16. Mai 2021: Evas Arche e. V. (Exaudi)

Das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche hilft seit über 28 Jahren Frauen in schwierigen Lebenssituationen und Umbrüchen, gibt ihnen neuen Halt und Zuversicht.
Sie erleben in Evas Arche eine stärkende solidarische Gemeinschaft, wo sie sich auch geistige Quellen erschließen, aus denen sie neue Lebenskraft schöpfen.

Die heutige Kollekte trägt dazu bei, die theologische und sozialdiakonische Arbeit in Evas Arche fortzusetzen und damit gezielt Frauen zu unterstützen, die unsere Aufmerksamkeit und Hilfe dringend benötigen. Wir bitten Sie deshalb ganz herzlich um Ihre Gabe.
    
Weitere Informationen finden Sie unter: www.evas-arche.de

Foto: evas-arche.de

Letzte Änderung am: 17.05.2021