Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Abendmahl Umfrage

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Antworten! Sie werden mit einfließen in die weiteren Beratungen. Die Synode der EKBO wird sich voraussichtlich auf ihrer Herbstsitzung 2019 abermals damit befassen.

 

Umfrage Abendmahl

1. Frage
Getaufte Kinder am Abendmahlstisch – welche Einsichten und Erfahrungen möchten Sie gern dazu mitteilen?
2. Frage
Welche Erfahrungen und Einsichten möchten Sie zum Zusammenhang von Konfirmation und erster selbständiger Abendmahlsteilnahme mitteilen?
3. Frage
Hat die Einladung zum Abendmahl für alle getauften Kindern auch vor dem Konfirmationsdatum Ihres Erachtens Einfluss auf die Feier und den Bedeutungsgehalt der Konfirmation? Wenn ja, inwiefern?
4. Frage
Ungetaufte Kinder sind in unseren Gemeinden keine Seltenheit. Sie werden zunehmend in die pädagogische und verkündigende Arbeit integriert. Eltern wollen aus verschiedenen Gründen mit der Taufe ihrer Kinder warten. Oder Kinder haben in ihrer Herkunftsfamilie keine christliche Sozialisation erlebt. Wie sollte Ihres Erachtens mit dieser Tatsache im Blick auf die Abendmahlsgemeinschaft umgegangen werden?
5. Frage
Menschen, die ausgetreten sind, sind nach jetzigem geltendem Recht unserer Kirche von der Abendmahlsgemeinschaft ausgeschlossen. Halten Sie das für richtig?
6. Frage
Menschen begeben sich auch im Erwachsenenalter auf den Weg der Vorbereitung auf die Taufe, besuchen Kurse und lassen sich auf das Glaubensleben einer Gemeinde zunehmend ein. In welcher Weise sollten diese Menschen Berücksichtigung in der Abendmahlsgemeinschaft finden?
7. Frage
Halten Sie es für notwendig, den Ausschluss von Menschen vom Abendmahl kirchenrechtlich zu regeln?
Absenden
Hinweis: Die von Ihnen ausgefüllten Formulardaten werden lediglich für die Zwecke des Formulars genutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
RSSPrint

Letzte Änderung am: 19.12.2018