Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Der Propst erklärt den Wochenspruch auf Radio Paradiso. Foto: Thorsten Wittke, EKBO

Der Propst erklärt den Wochenspruch auf Radio Paradiso

RSSPrint

19.11.2017 - vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Wochenspruch/Votum: „Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, auf dass ein jeder empfange nach dem, was er getan hat im Leib, es sei gut oder böse.“ (2. Kor 5,10)

12.11.2017 - 3. letzter Sonntag des Kirchenjahres
Wochenspruch/Votum: „Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils.“ (2. Kor 6,2b)

05.11.2017 - 21. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ (Röm 12, 21)

01.10.2017 - Erntedank - 16. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Aller Augen warten auf dich,und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit..“ ((Ps 145,15))

24.09.2017 - 15. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“ ((1. Petr 5, 7))

17.09.2017 - 14. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Lobe den HERRN, meine Seele,und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.“ ((Ps 103,2))

10.09.2017 - 13. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern und Schwestern, das habt ihr mir getan.“ ((Matthäus 25, 40))

03.09.2017 - 12. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.“ ((Jes 42,3))

27.08.2017 - 11. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.“ ((1. Petr 5, 5))

20.08.2017 - 10. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat.“ ((Psalm 33, 12))

13.08.2017 - 9. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.“ ((Lukas 12, 48))

06.08.2017 - 8. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.“ ((Eph 5, 8b-9))

30.07.2017 - 7. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.“ ((Eph 2, 19))

23.07.2017 - 6. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Und nun spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ ((Jes 43, 1))

16.07.2017 - 5. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.“ ((Eph 2, 8))

09.07.2017 - 4. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.“ ((Gal 6,2))

02.07.2017 - 3. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“ ((Lk 19, 10))

25.06.2017 - 2. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“ (Matthäus 11,28 LUT)

18.06.2017 - 1. Sonntag nach Trinitatis
Wochenspruch/Votum: „Christus spricht zu seinen Jüngern: „Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich.“ (Lukas 10,16 LUT)

11.06.2017 - Trinitatis: Tag der Dreieinigkeit
Wochenspruch/Votum: "Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll." (Jesaja 6,3 LUT)

04.06.2017 - Pfingsten
Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth (Sach 4,6).
[Anmerkung Stäblein: Insgesamt lebten und starben auf der Welt bislang Theorien zufolge 100 Milliarden Menschen]

04.06.2017 - Pfingsten
Wochenspruch/Votum: "Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth" (Sach 4,6)

28.05.2017 - 6. Sonntag nach Ostern - Exaudi
Wochenspruch/Votum: "Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen." (Joh, 12,32)

21.05.2017 - 5. Sonntag nach Ostern - Rogate
Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft, noch seine Güte von mir wendet. - Psalm 66,20

14.05.2017 - 4. Sonntag nach Ostern - Kantate
Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. - Psalm 98,1

07.05.2017 - 3. Sonntag nach Ostern - Jubilate
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues in geworden. - 2. Kor 5,17

30.04.2017 - 2. Sonntag nach Ostern - Misericordias Domini
Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. – Joh 10,11a.27-28a

23.04.17 - 1. Sonntag nach Ostern - Quasimodogeniti
Wochenspruch/Votum: „Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.“ .“ (1.Petrus 1,3 LUT)

16.04. + 17.04.17 - Ostersonntag: Tag der Auferstehung des Herrn / + Ostermontag
Wochenspruch/Votum: „Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.“ (Offenbarung 1,18 LUT)

14.04. + 15.04.17 - Karfreitag: Tag der Kreuzigung des Herrn / + Karsamstag
Wochenspruch/Votum: „Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“ (Johannes 3,16 LUT)

13.04.2017 - Gründonnerstag: Tag der Einsetzung des Abendmahls
Wochenspruch/Votum: „Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr.“ (Psalm 111,4 LUT)

09.04.2017 - Palmarum / 6. Sonntag der Passionszeit
„Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden, 15 auf dass alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.“ - Joh 3,14b-15.

02.04.2017 - Judika / 5. Sonntag der Passionszeit
„(...) so wie der Menschensohn nicht gekommen ist, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele.“ - Mt 20,28.

26.03.2017 - Laetare / 4. Sonntag der Passionszeit
„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt,bringt es viel Frucht.“ - Joh 12,24.

19.03.2017 - Oculi / 3. Sonntag der Passionszeit
„Jesus aber sprach zu ihm: Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.“ - Lk 9,62.

12.03.2017 - Reminiscere / 2. Sonntag der Passionszeit
Wochenspruch/Votum: „Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“ (Röm 5,8)

05.03.2017 – Invocavit / 1. Sonntag der Passionszeit
Wochenspruch/Votum: „Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.“ (1. Joh 3,8b)

Letzte Änderung am: 21.11.2017