Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Frauen

Die Frauenarbeit wendet sich an Frauen in Stadt und Land, Ost und West mit unterschiedlichem Glauben und unterschiedlicher Herkunft. Sie versteht sich als Lobby für Frauen in Kirche und Gesellschaft und achtet auf Geschlechtergerechtigkeit.

Als Geschäftsstelle im Amt für kirchliche Dienste tritt die Frauen- und Familienarbeit öffentlich für die Interessen von Frauen ein, gestaltet kirchliches und gesellschaftliches Leben mit und zeigt in der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen ihr evangelisches Profil.

So wirkt die Frauenarbeit mit im Gleichstellungsteam der EKBO mit, ist Mitglied im Frauenpolitischen Rat Brandenburg, im Landesfrauenrat Berlin und bei den Evangelischen Frauen in Deutschland.

In Seminaren werden ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen geschult. Jährlich wird im Auftrag der Kirchenleitung eine Gottesdienstarbeitshilfe für den Mirjam-Sonntag erstellt. Diese Gottesdienste markieren den Weg zu einer gerechten Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Kirche.

Beziehungen zu Frauen in Südkorea und Mozambique stehen ebenso wie die Vorbereitung des Weltgebetstages, zu dem Frauen aller Konfessionen am ersten Freitag im März einladen, für die ökumenische Verbundenheit.

Letzte Änderung am: 30.11.2017