Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Großes Straßenfest zum Kirchentag erwartet 200.000 Besucher

17.05.2017

Der "Abend der Begegnung" werde sich nahtlos an die drei Eröffnungsgottesdienste im Berliner Stadtzentrum anschließen

Berlin (epd). Zum Start des Kirchentags am 24. Mai in Berlin werden bei einem Straßenfest über 200.000 Besucher erwartet. Der "Abend der Begegnung" werde sich nahtlos an die drei Eröffnungsgottesdienste im Berliner Stadtzentrum anschließen, wie die Veranstalter am Mittwoch in Berlin mitteilten. Gastgeber des großen Straßenfestes ist die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

Zwischen Reichstag, Gendarmenmarkt, Tiergarten und Bahnhof Friedrichstraße laden rund 300 Stände und zehn Bühnen zu Konzerten, kulinarischen Angeboten und Mitmachaktionen ein, hieß es weiter. Kirchentags-Geschäftsführer Constantin Knall betonte: "Alle Menschen sind eingeladen."

Zu den Programm-Highlights gehören den Angaben zufolge neben musikalischen Auftritten von Omer Klein, Max Giesinger und der Big Band der Bundeswehr auch eine Pferdeprozession. Mehrere Kaltblutpferde werden dabei einen Planwagen mit einem Glockenturm über das Veranstaltungsgelände fahren, wie der Pfarrer der Brandenburger Kirchengemeinde Brück, Helmut Kautz, erklärte. Begleitet werde das Gespann von Osterreitern aus dem Spreewald und einer Preußischen Postkutsche mit Bläserchor.

Insgesamt bestreiten rund 6.000 Ehrenamtliche aus den Gemeinden der EKBO das Programm. Viele davon seien Flüchtlinge, die seit einigen Monaten in den Kirchengemeinden aktiv sind, sagte der Berliner Propst, Christian Stäblein. Die Gemeinden wollen die Gäste des Kirchentagsstraßenfestes mit lokalen Besonderheiten locken: So werde es etwa ein Luther-Burger aus Finsterwalde und ein Hugenotten-Taxi der Reformierten Kirchenkreise geben. Der Spreewaldchor lädt zu wendischen Mitmachtänzen ein und ein Schuster aus Calau in der Niederlausitz will Calauer zum Besten geben, hieß es weiter.

Internet
www.kirchentag.de