Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

© einstellungstest-polizei-zoll.de / pixelio.de

RSSPrint

Fort- und Weiterbildungen

Fortbildung zielt darauf, die beruflichen Handlungskompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu stärken und sie zu befähigen, die an sie gestellten Aufgaben besser bewältigen und sachgemäß lösen zu können. Sie will die gemeinsame Verantwortung für den kirchlichen Dienst stärken und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erschließen. Sie fördert die persönliche Vergewisserung über den Auftrag der Kirche und die Klärung des eigenen Berufsweges. Schließlich unterstützt sie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, ihre Berufsperspektiven weiter zu entwickeln. Mit all dem stellt die Fort- und Weiterbildung der Landeskirche den Rahmen für gute Fortbildung in der EKBO bereit. Sie schafft die gesetzlichen Grundlagen, entwickelt die finanziellen Rahmenbedingungen weiter und veröffentlicht jährlich mit dem Fortbildungsprogramm eine Übersicht über einschlägige Fort- und Weiterbildungsangebote im Raum der Landeskirche.

Die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erwachsenenbildung und die Evangelische Familienbildung bieten ein umfängliches Kursprogramm an (www.eae.ekbo.de/).

Die Veranstaltungen des Amtes für Kirchliche Dienste richten sich vorrangig an haupt- und ehrenamtliche kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (www.akd-ekbo.de/).

Das Angebot der Seelsorge Aus-, Fort- und Weiterbildung (SAF) mit Schwerpunkt von KSA-Kursen (Klinische = praxisbezogene Seelsorge Ausbildung) richtet sich an beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Seelsorge, die in Gemeinden, Krankenhäusern, Altenheimen, diakonischen Einrichtungen oder Schulen tätig sind (www.seelsorgeausbildung.de).

Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Den Antrag zur Bewilligung einer Fortbildung und eines Zuschusses für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konsistoriums finden Sie HIER.

Fortbildungen für Pfarrerinnen und Pfarrer

Das Antragsformular für Fortbildungen  von Pfarrerinnen und Pfarrern finden Sie HIER.

Studienzeit

Die Studienzeit ist ein Sonderurlaub von Pfarrerinnen und Pfarrern und dient der Fortbildung. Sie dauert im Regelfall drei Monate. In ihr wird ein Thema behandelt und in einem Bericht dokumentiert. Die Regelungen zur Studienzeit finden sich unter: www.kirchenrecht-ekbo.de; Nr. 324.
Zu folgenden Themen wurden Studienberichte verfasst. Einige gekennzeichnete Arbeiten können auch elektronisch abgerufen werden: HIER.