Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Tagung: Das menschliche Maß

28.12.2017

Tagung der Evangelischen Forschungsakademie in Berlin vom 5. bis 7. Januar.

„Das menschliche Maß – Gesellschaftlicher Wandel zwischen Selbstoptimierung und Selbstbescheidung“ ist das Thema einer Tagung der Evangelischen Forschungsakademie (EFA) vom 5. bis 7. Januar 2018 in der Berliner Stadtmission (Zentrum am Hauptbahnhof). Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen tauschen sich bei dieser Tagung über die Frage nach dem Maß menschlichen Handelns aus. Im Mittelpunkt stehen dabei ethische Fragen etwa im Bereich der Medizin und der Technik. Die Vorträge richten sich auch an eine interessierte Öffentlichkeit.

  • Am Freitag (05.01.2018) spricht um 16.30 Uhr Professor Rüdiger Lux, Leipzig, über „Gott als Maß des menschlichen Handelns – eine biblische Orientierung“
  • Am Samstag (06.01.2018) spricht um 9.00 Uhr Professor Jörg Hacker, Halle/Saale, Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina zu „Eingriffsmöglichkeiten in das menschliche Genom – Chancen und Risiken“
  • Am Samstag (06.01.2018) hält um 15.00 Uhr Professor Christian Lenk, Ulm, einen Vortrag zum Thema „Das Diktat des technisch Machbaren in der Medizin und die Ethik der Besonnenheit“


Die EFA ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche der Union. Unter dem Motto „Glaubend erkennen – erkennend glauben – verantwortlich handelnd“ möchte sie sich den Herausforderungen der Zeit zur zukunftsfähigen Gestaltung von Lehre, Bildung und Forschung in christlich-ethischer Verantwortung stellen. Dazu veranstaltet sie in der Regel zwei jährliche Tagungen.

Weitere Informationen zum Programm der Tagung, zu Anmeldung, Kosten und Veranstaltungsort finden Sie hier.